Bashar Alhalbouni, Erzieher für Unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) beim Deutschen Roten Kreuz in Halle

Tags

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

24.01.2017, 09:54 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Interview mit einem Syrer

„Mit Energie und Toleranz schaffen wir das!“

Wie viele Syrer inzwischen nach Deutschland gekommen sind, darüber wird gern gestritten (Zahlen laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kurz BAMF: 112.879 Aufenthaltstitel für Syrer im Jahr 2015, 142.847 Aufenthaltstitel erstes Halbjahr 2016, rund 2,5 Millionen Ausländer kamen von Anfang 2015 bis Mitte 2016 nach Deutschland, fast 1,5 Millionen davon kamen aus Nicht-EU-Staaten).

Sicher ist, dass viele Syrer inzwischen in Deutschland sind, die meisten Kriegsflüchtlinge blieben jedoch entweder in Syrien oder gingen in die Nachbarstaaten, insbesondere in die Türkei, nach Libanon und Jordanien. Inzwischen ist auch klar, dass eine große Zahl der Neuankömmlinge in Deutschland nur behauptete, die syrische Staatsbürgerschaft zu besitzen, um die größtmögliche Chance im Asylverfahren zu bekommen. Allerdings wurde 2016 gerichtlich festgestellt, dass auch Syrer nicht automatisch einen Anspruch auf Asyl haben.


Hallelife hat drei echte Syrer in Halle getroffen und alle drei waren gut ausgebildet und definitiv keine Wirtschaftsflüchtlinge. Drei Menschen sind nicht repräsentativ, aber die Begegnungen waren nicht bewusst ausgewählt, sondern ergaben sich zufällig. Einen dieser drei Syrer hat Hallelife nun interviewt: Bashar Alhalbouni, Erzieher für Unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) beim Deutschen Roten Kreuz in Halle. Er wurde 1984 in Damaskus, der Hauptstadt Syriens, geboren. Dort wuchs er auch auf und ging zur Schule. Sein Vater ist Chef-Chirurg in der Orthopädie, seine Mutter arbeitet von Zuhause aus. Bashar Alhalbouni lebt seit acht Jahren in Deutschland und seit ungefähr sechs Jahren in Halle an der Saale. Alleine. Er hat Betriebswirtschaftslehre studiert.


Hallelife: Sie sprechen sehr gut Deutsch. Wann hatten Sie das erste Mal mit der Sprache zu tun und wie haben Sie es geschafft, so gute Fortschritte zu machen?

Bashar Alhalbouni: Ich habe schon in Syrien am Goethe-Institut die erste Stufe studiert sowie mit meinem besten Freund R. Alderi meine Deutschkenntnisse deutlich verbessert. In Deutschland habe ich mit anderen deutschen Studenten lange gewohnt und neben meinem Studium in verschiedenen Bereichen gearbeitet, damit ich mich selber finanzieren konnte.


Sie sagen, dass Sie die deutsche Sprache lieben. Wie haben Sie diese Sprache für sich entdeckt und was genau lieben Sie daran?

An der Arabischen Europäischen Universität habe ich deutsche Austauschstudenten kennengelernt und von ihnen viel gutes über das Thema "Deutschland und das Studentenleben in Deutschland" gehört, sowie mit den deutschen Austausch Dozenten, die Module und Seminare in meiner Uni durchgeführt haben, konnte ich die Sprache ständig praktizieren. Was mir geholfen hat, dass ich in mir andere Stärken und Horizonten entdecken konnte, noch dazu die ganze Atmosphäre, war als neue Eingabe meines Lebens bevor ich nach Deutschland gekommen bin.


Sind Sie nach Deutschland gekommen, weil Sie die Sprache lieben? Welche Gründe haben Sie hierher geführt?

Ich wollte in Deutschland mein Studium abschließen und konnte das an der MLU schaffen, da diese Partneruniversität meiner Universität in Damaskus ist.


Welchen Aufenthaltsstatus haben Sie in Deutschland? Sind Sie Flüchtling?

Ich hatte die regulären Studenten-Visa während des Studiums. Aktuell habe ich ein Arbeitsvisum und sollte keinen Asylantrag stellen.


Welche Vorstellungen hatten Sie von Deutschland, ehe Sie hierher gekommen sind?

Dass, wenn man als Student nach Deutschland kommt, man sehr viele Möglichkeiten hat, sich weiterzubilden und zu verbessern sowie Karriere für seine Zukunft zu machen. Ich erwartete genug Arbeitsstellen und einen guten Verdienst.


Was ist so, wie sie dachten und was ist anders?

Ich habe gehört, dass die Kinder ab dem 18. Lebensjahr ihre Eltern verlassen, was nicht genau stimmt nach meiner eigenen Erfahrung. Da habe ich selber gesehen, dass die Kinder einen guten Kontakt zu ihren Eltern halten und andersrum, aber meistens fehlt den Menschen die Zeit dafür.


Was mögen Sie in Deutschland und was weniger?

Ich mag das strukturierte Leben und weniger die Zeit, die ich brauchte, bis ich in die Arbeit eingestiegen bin.


In Deutschland wird viel über Integration diskutiert. Wie denken Sie darüber?

Ich denke, dass es mehr und mehr in Deutschland akzeptiert wird, auf der anderen Seite: Deutschland braucht junge, motivierte Menschen, um zu arbeiten, sowie eine höhere Zahl Bevölkerung.


Viele Menschen sorgen sich wegen des Einflusses des Islam auf das Leben in Deutschland. Was ist ihre Meinung zu dem Thema, zum Beispiel zur Rolle der Frau und so weiter?

Als offener freier Mensch erzähle ich gerne über meine Religion und Kultur und lasse jeden für sich entscheiden. Andersrum, möchte ich auch über andere Konfessionen und Kulturen wissen.


Kanzlerin Angela Merkel sagte im Herbst 2015 mit Blick auf den Massenansturm überwiegend junger, muslimischer Männer auf Deutschland: „Wir schaffen das!“ Inzwischen gibt es auch Flüchtlingshelfer, die diesen Satz negieren, von Chaos und massiven Integrationsproblemen sprechen. Sie arbeiten mit Flüchtlingen. Wie haben Sie das bisher erlebt?

Ich bin mit diesem Spruch einverstanden, denn mit unserer Energie, Toleranz und Bemühen, schaffen wir das!


Deutschland ist de facto ein Einwanderungsland. Kann es gelingen, dieses Land und seine Kultur zu bewahren oder ist die komplette Veränderung des Landes unausweichlich?

Die deutsche Kultur hat vieles, dass wir lernen können und wo wir uns integrieren dürfen. Das muss man natürlich beibehalten.


Was können Sie von den Deutschen lernen und was die Deutschen von Ihnen?

Von den Deutschen: die seriöse Arbeit und die Zuverlässigkeit. Von mir: Offen über alles reden.


Planen Sie Ihre Zukunft in Deutschland oder wollen Sie eines Tages nach Syrien zurückgehen?

Wenn ich meine eigene Familie gründen kann, sehe ich die Zukunft in Deutschland und nach Syrien will ich natürlich eines Tages zurück, wenn es die Möglichkeit gibt zusammen mit vielen Freunden, die mein Land gerne besuchen möchten.


Was machen Sie am liebsten in Ihrer Freizeit?

Ich treibe Sport und unterstütze andere Organisationen und Einrichtungen, die im Sozialbereich tätig sind.


Was ist zur Zeit ihr größter Wunsch?

Dass die Waffenproduktion endet, damit die Kriege aufhören können und jeder einen Platz auf der Welt findet.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

23.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Deutsche Bahn | Vermischtes

Deutsche Bahn offizieller Mobilitätspartner des Reformationsjubiläums • Luther-Ticket ab 1. April erhältlich

Die Deutsche Bahn (DB) ist offizieller Mobilitäts- und Logistikpartner des Jubiläums „500 Jahre Reformation“. Um diese Partnerschaft nach außen deutlich zu machen, werden alle Fahrzeuge des Mitteldeutschen S-Bahnnetzes mit einem entsprechenden Gemeinschaftslogo beklebt. Damit trägt die Verbundenheit zwischen DB und Reformationsjubiläum 2017 e. V. ein sichtbares Zeichen.

Weiterlesen …

23.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Landesarbeitsgericht | Vermischtes

Magdeburg (MJ). Kathrin Thies ist die neue Präsidentin des Landesarbeitsgerichtes Sachsen-Anhalt (LAG). Justizministerin Anne-Marie Keding überreichte der Juristin am Donnerstag in Magdeburg die Ernennungsurkunde. Keding sagte, mit Kathrin Thies stehe eine äußerst kompetente und erfahrene Frau an der Spitze des LAG.

Weiterlesen …

23.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Sachsen-Anhalt | Vermischtes

Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, und die Vorsitzende der Härtefallkommission des Landes Sachsen‑Anhalt, Monika Schwenke, haben heute den Bericht über die Tätigkeit der Härtefallkommission für das Jahr 2016 vorgestellt.

Weiterlesen …

22.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Verfassungsschutz | Vermischtes

Sachsen-Anhalts Verfassungsschutz hat aus aktuellem Anlass die Informationsfaltblätter „‚Reichsbürger‘ in Sachsen-Anhalt – Was ist zu tun?“ sowie „Salafismus – Salafistische Mission erkennen/Radikalisierung bemerken“ neu aufgelegt.

Weiterlesen …

20.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

AHA | Vermischtes

Mit großem Interesse haben die Initiative „Pro Baum“ und der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) die ersten Medienberichte zu Plänen des Landes Sachsen-Anhalt zur Errichtung einer „Schutzwand“ an der Ostseite des Gimritzer Damms aufgenommen und äußern sich nun wie folgt dazu.

Weiterlesen …

20.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) sieht in den gegenwärtigen Planungen zu den Bauvorhaben Westumfahrung Halle/BAB 143 sowie L159n eine riesige ökologische, landschaftliche und siedlungspolitische, aber auch rechtliche Mogelpackung.

Weiterlesen …

17.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

FDP Sachsen-Anhalt | Vermischtes

Mit einer würdevollen audiovisuellen Erinnerungsaktion am 22. Februar, um 13 Uhr auf dem Marktplatz in Halle, möchten die Freien Demokraten dem Stadtrat die Bedeutung von Hans-Dietrich Genscher für Halle und deren Einwohner verdeutlichen. Mehrere Persönlichkeiten der Stadt äußern sich über die Person und das Schaffen des Ehrenbürgers Hans-Dietrich Genscher. 

Weiterlesen …

17.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Aus dem Rathaus | Vermischtes

In Kultur eintauchen oder Schule von einer anderen Seite kennenlernen können Jugendliche bis 27 Jahren in einem Freiwilligendienst in der Kultur und Bildung (FWD Kultur und Bildung). Noch bis zum 31. März läuft die Bewerbungsfrist, um sich 12 Monate in kulturellen Einrichtungen oder an Schulen auszuprobieren.

Weiterlesen …

17.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Aus dem Rathaus | Vermischtes

Seit Oktober 2016 proben wöchentlich mehr als 100 Laiensängerinnen und -sänger Chorpassagen aus Kantaten von Johann Sebastian Bach für die Musiktheaterproduktion „Luther – das Kantatenprojekt“ an der Oper Halle. Für das Finale der Produktion sucht die Oper nun noch weitere begeisterte Sängerinnen und Sänger sowie auch ganze Chöre, die mit den Titeln „Ein feste Burg ist unser Gott“ (EG 362) nach Martin Luther und „Und wenn die Welt voll Teufel wär“ (BWV 80/5) von Johann Sebastian Bach einstimmen und den Zuschauerraum der Oper zum Klingen bringen möchten.

Weiterlesen …

15.02.2017 von Sari Berg

Religion und Kirche | Vermischtes

Jeden Sonntag ab 16 Uhr ist die Georgenkirche menschenvoll. Der Gottesdienst der Evangeliumsgemeinde (Freikirche) ist ein Magnet, gerade auch für junge Menschen. Predigt, Lobpreisung und ein kuscheliges Ambiente entsprechen dem Zeitgeist

Weiterlesen …

13.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

2. Schulhalbjahr | Vermischtes

Das erste Schulhalbjahr ist vorbei. Die Halbjahreszeugnisse spiegeln die aktuellen Leistungen der Schülerinnen und Schüler wider. Nicht wenige unter ihnen haben Problemfächer, egal ob Mathematik, Naturwissenschaften oder Sprachen.

 

Weiterlesen …

10.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Schülerferienticket | Vermischtes

Große Aufregung bei den Schülermodels 2017: Franziska, Christoph, Anna, Heinrich und Stacy mussten sich vor der Kamera bewähren.

Weiterlesen …

09.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) sucht junge Menschen bis 27 Jahre bzw. Jugendgruppen in Sachsen-Anhalt, die eine gute Idee haben und dafür noch Geld brauchen.

Weiterlesen …

06.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Abendseminar | Vermischtes

Wer sich ehrenamtlich engagiert, investiert neben Zeit und Arbeitskraft auch Herz und Anteilnahme. Manchmal verschwimmen die Grenzen zum Privaten, manchmal sind belastende Geschehnisse zu verarbeiten, manchmal werden aus zwei geplanten Stunden in der Woche plötzlich zehn Stunden.

Weiterlesen …

02.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Unterrichtsversorgung | Vermischtes

In der heutigen Regierungserklärung zu Unterrichtsversorgung in Sachsen-Anhalt hat der Bildungsminister Marco Tullner einen Maßnahmenkatalog vorgestellt. Dazu kommentiert der bildungspolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Wolfgang Aldag:

Weiterlesen …

02.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Unterrichtsversorgung | Vermischtes

Zur heutigen Regierungserklärung des Ministers für Bildung im Landtag von Sachsen-Anhalt gibt die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Angela Gorr, folgende Stellungnahme ab:

Weiterlesen …

01.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Tipps für Eltern | Vermischtes

Derzeit bekommen alle Schüler Zeugnisse; die einen etwas früher, die anderen etwas später, je nach Bundesland. Je nachdem, wie die Zwischenzeugnisse ausfallen, bedeutet das für immer mehr Kinder und Jugendliche neben dem normalen Unterricht in der Schule auch Nachhilfestunden – in kommerziellen Nachhilfeinstituten oder bei Privatlehrern.

Weiterlesen …

01.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Abwehr terroristischer Gefahren | Vermischtes

Sogenannte Gefährder sollen künftig mit elektronischen Fußfesseln überwacht werden können. Das Bundeskabinett hat heute in Berlin eine entsprechende Änderung des Gesetzes über das Bundeskriminalamt (BKAG) beschlossen.

Weiterlesen …

01.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Monitoringjahr 2015/2016 | Vermischtes

Seit dem Jahr 2008 sind in Sachsen-Anhalt Wölfe wieder heimisch geworden. Ihr Bestand wird durch ein intensives Monitoring des Landesamtes für Um-weltschutz gemeinsam mit einem sich kontinuierlich erweiternden Kreis von Kooperationspartnern (s. Hintergrund) überwacht.

Weiterlesen …

27.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Am 24. Januar 2017 wurde anlässlich des 338. Geburtstags von Christian Wolff (1679–1754) in seinem ehemaligen Wohnhaus in der Großen Märkerstraße 10 (Stadtmuseum Halle) die "Christian-Wolff-Gesellschaft für die Philosophie der Aufklärung" gegründet.

Weiterlesen …

26.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Energie | Vermischtes

Erdgas bleibt wichtigster Energieträger der sachsen-anhaltischen Industriebetriebe

Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt berichtete, wurde in den Betrieben der Industrie1 im Jahr 2015 beim Einsatz von Erdgas, Strom, Kohlen, Wärme, Erneuerbaren Energien, leichtem Heizöl und anderen Energieträgern ein Energieverbrauch von 260 Millionen Gigajoule ermittelt.

Weiterlesen …

24.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Mieterkinder lernen Eislaufen | Vermischtes

Winterzeit ist Eislaufzeit. Da aber Eislaufen gar nicht so einfach ist, hat die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) für ihre Mieterkinder erstmals einen Schlittschuhlauf-Kurs organisiert. Bereits am Samstag, 21. Januar 2017, fand der erste Termin dieses kostenlosen Kurses im Sparkassen-Eisdom statt. Über 40 Mieterkinder im Alter von 5 bis 12 Jahren nahmen das Angebot an. Angeleitet wurden sie von Trainern des Eissportverein ESV Halle.

Weiterlesen …

24.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Interview mit einem Syrer | Vermischtes

Wie viele Syrer inzwischen nach Deutschland gekommen sind, darüber wird gern gestritten (Zahlen laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kurz BAMF: 112.879 Aufenthaltstitel für Syrer im Jahr 2015, 142.847 Aufenthaltstitel erstes Halbjahr 2016, rund 2,5 Millionen Ausländer kamen von Anfang 2015 bis Mitte 2016 nach Deutschland, fast 1,5 Millionen davon kamen aus Nicht-EU-Staaten).

Weiterlesen …

23.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Arbeit und Wohnen | Vermischtes

Rund 17 Millionen Deutsche pendeln jeden Tag zur ihrer Arbeitsstelle, zur Universität oder ihren Ausbildungsplatz in eine andere Stadt. Dafür müssen sie oft mehrmals umsteigen und nehmen erhebliche Strapazen auf sich. Nicht selten steht dabei ein Anfahrtsweg von mehr als einer Stunde an.

Weiterlesen …

23.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Tipps | Vermischtes

Halle und der Saalekreis haben einiges für Bewohner und Touristen zu bieten, hier gibt es jede Menge zu entdecken: Das Landesmuseum für Vorgeschichte, die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands, einen Wasserpark, sowie noch vieles mehr.

Weiterlesen …

18.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Statistik | Vermischtes

Nach einem mehrjährigen Rückgang der Investitionstätigkeit der Bauunternehmen in Sachsen-Anhalt war für das Jahr 2014 eine Trendumkehr und somit steigende Investitionen zu beobachten. Dies setzte sich 2015 für den Bereich des Bauhauptgewerbes verstärkt fort, während im Ausbaugewerbe nach dem Zwischenhoch wieder ein Investitionsrückgang zu beobachten war. Trotzdem lagen die Werte auch im Ausbaugewerbe noch über den Investitionen von 2013 und früher.

Weiterlesen …

16.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Kreisparteitag | Vermischtes

Die Freien Demokraten Halle haben auf ihrem gestrigen Kreisparteitag einen neuen Vorstand gewählt. Frank Sitta, seit 2015 bereits Landesvorsitzender der FDP Sachsen-Anhalt, wird den Kreisverband zukünftig führen. Der geschäftsführende Kreisvorstand wird komplettiert durch die beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Yana Mark und Andreas Silbersack.

Weiterlesen …

13.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

SPD | Vermischtes

Im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss ist kein Beschluss zustande gekommen, die bereits beschlossenen Zeugenvernehmungen auf die Tagesordnung der nächsten Ausschusssitzung im Februar zu setzen. Ursache ist die Weigerung der AfD, einer raschen Vernehmung des früheren Finanzministers Jens Bullerjahn zuzustimmen. Dazu erklärt der SPD-Obmann im Ausschuss, Holger Hövelmann: 

Weiterlesen …

07.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Reisen | Vermischtes

Der Trend kommt aus den USA: Zum Junggesellenabschied geht es für viele junge Leute zum Feiern etwas weiter weg. Während jenseits des Atlantik die Wüstenmetropole Las Vegas das Nonplusultra ist, gibt es in Europa gleich mehrere beliebte Ziele.

Weiterlesen …

05.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Forschung | Vermischtes

Es ist das Cannabis-Zeitalter. Durch eine aufkeimende Liberalisierungsbewegung, insbesondere in Bezug auf den medizinischen Nutzen von Cannabis, gibt es viele Anreize für Forscher, die unterschiedlichen Wirksamkeiten der Hanfpflanze zu untersuchen.

Weiterlesen …