Archive

post

Polizeibericht vom 30. 06. 2005

Kellereinbruch Am Mittwoch Nachmittag, wurde der Polizei der Einbruch in einen Keller in der Ernst-Abbe-Straße angezeigt. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in den verschlossenen Kellerraum ein und entwendeten einen Werkzeugkasten mit diversen Werkzeugen, einen Akkuschrauber, eine Schlagbohrmaschine sowie Maler- und Maurerwerkzeug. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt

Polizeibericht vom 30. 06. 2005

Kellereinbruch
Am Mittwoch Nachmittag, wurde der Polizei der Einbruch in einen Keller in der Ernst-Abbe-Straße angezeigt. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in den verschlossenen Kellerraum ein und entwendeten einen Werkzeugkasten mit diversen Werkzeugen, einen Akkuschrauber, eine Schlagbohrmaschine sowie Maler- und Maurerwerkzeug. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Verkehrsunfallzahlen vom 29. 06. 2005
Halle: 38 Verkehrsunfälle mit 9 verletzten Personen
Saalkreis: 5 Unfälle ohne Verletzte

Mehr lesen
30.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 29. 06. 2005

Ladendiebstahl Am Dienstag, gegen 16. 45 Uhr, wurde ein 19jähriger Hallenser in einem Geschäft in der Karl-Meseberg-Straße beim Diebstahl von 20 Päckchen Kaffee (Wert 86,40 Euro) gestellt. Bereits gegen 11

Polizeibericht vom 29. 06. 2005

Ladendiebstahl
Am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, wurde ein 19jähriger Hallenser in einem Geschäft in der Karl-Meseberg-Straße beim Diebstahl von 20 Päckchen Kaffee (Wert 86,40 Euro) gestellt.
Bereits gegen 11.30 Uhr erwischte das Verkaufspersonal einen 25jährigen, welcher sich zwei Packungen Wiener Würstchen in seine Hosentasche steckte und das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte.

Einbruch
In der Nacht vom Montag zum Dienstag, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Büro in der Anhalter Straße ein und entwendeten einen Farbdrucker, einen Monitor, ein Kabelmodem sowie einen Flachbettscanner. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Im gleichen Zeitraum drangen unbekannte Täter in einen Verkaufsstand in Ostrau (Saalkreis) ein und entwendeten diverse Spirituosen sowie Bargeld. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Verkehrsunfallzahlen vom 28.06.05
Halle: 25 Verkehrsunfälle mit 6 verletzten Personen
Saalkreis: 8 Unfälle mit 1 Verletzten.

Mehr lesen
30.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 24. 06. 2005

Einbruchsversuch Am Donnerstag, gegen 21. 45 Uhr, drang eine männliche Person in der Dryanderstraße durch eine geöffnete Balkontür in eine Parterrewohnung ein. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen (34) noch in der Wohnung stellen

Polizeibericht vom 24. 06. 2005

Einbruchsversuch
Am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, drang eine männliche Person in der Dryanderstraße durch eine geöffnete Balkontür in eine Parterrewohnung ein. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen (34) noch in der Wohnung stellen.

Handtasche entwendet
Am Donnerstag, gegen 21.00 Uhr, entrissen zwei unbekannte Täter am Ernst-Berlach-Ring (Durchgang zur Magistrale) einer 65jährigen Frau die Handtasche mit Bargeld, Schlüssel sowie persönlichen Dokumenten. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Verkehrsunfallzahlen vom 23.06.05
Halle: 31 Verkehrsunfälle mit 4 verletzten Personen
Saalkreis: 7 Unfälle mit 1 Verletzten

Mehr lesen
28.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 26. 06. 2005

– Raser gestellt – Besonders schwerer Fall des Diebstahls – Schwere räuberische Erpressung – Sachbeschädigung durch Graffiti – Diebstahl – Verkehrsunfall

Polizeibericht vom 26. 06. 2005

Raser gestellt
Heute Vormittag wurde auf der B 91 in Richtung Halle (Höhe Bunabrücke) ein 30jähriger Kradfahrer festgestellt, welcher mit seinem Krad die zulässige Höchstgeschwindigkeit mehrmals erheblich überschritt und verkehrswidrig überholte. Eine Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren ergab eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 123 km/h. Die in diesem Bereich zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 60 km/h. Gegen den Kradfahrer wurde Anzeige erstattet, wobei dieser jetzt mit einem Bußgeld von mindestens 150 Euro, 4 Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von 1 Monat rechnen muß.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Am Samstag, gegen 01.00 Uhr, drang ein unbekannter Täter gewaltsam in ein Geschäft am Alten Markt ein und entwendete aus der Auslage ein Mountainbike. Anschließend flüchtete er in Richtung An der Moritzkirche.

Schwere räuberische Erpressung
Am Samstag, gegen 22.50 Uhr, drangen zwei maskierte unbekannte männliche Personen in ein Büro in der Merseburger Straße ein, bedrohten einen Mitarbeiter mit Pistolen und zwangen ihn zur Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Geschädigte (41) wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Am Samstag, gegen 06.25 Uhr, besprühte eine männliche Person eine Hauswand in der Paracelsusstraße mit weißer Farbe. Durch eingesetzte Polizeibeamte konnte der Tatverdächtige (18) in der Herderstraße gestellt werden. Eine Sprühdose wurde sichergestellt.

Diebstahl
Am Samstag, gegen 01.55 Uhr, drangen zwei männliche Personen in eine Schule in Teutschenthal ein. Durch Zeugen wurden die beiden Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Auf dem Schulhof wurde ein tragbares Kofferradio aufgefunden, welches zur Schule gehört. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei beiden Tatverdächtigen (15,19) ergab 1,67 bzw. 1,86 Promille.

Verkehrsunfall
Am Samstag, gegen 22.20 Uhr, wurde auf der L 167 ein Fußgänger (14) schwer verletzt. Nach ersten Zeugenaussagen setzte ein in Richtung Döllnitz fahrender Pkw Seat hinter dem Ortsausgang Dieskau zum Überholen eines vor ihm fahrenden Pkw an und erfaßte während des Überholvorganges einen entgegenkommenden Fußgänger. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Mehr lesen
28.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 27. 06. 2005

Diebe gefasst Am Sonntag morgen, gegen 07. 40 Uhr, wurde einem Patienten in der Notaufnahme eines Krankenhauses in der Ernst-Grube-Straße der Patientenbeutel mit Bargeld entwendet. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen noch in unmittelbarer Tatortnähe in einem Gebüsch stellen und vorläufig festnehmen

Polizeibericht vom 27. 06. 2005

Diebe gefasst
Am Sonntag morgen, gegen 07.40 Uhr, wurde einem Patienten in der Notaufnahme eines Krankenhauses in der Ernst-Grube-Straße der Patientenbeutel mit Bargeld entwendet.
Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen noch in unmittelbarer Tatortnähe in einem Gebüsch stellen und vorläufig festnehmen. Auch der Patientenbeutel sowie Bargeld wurden aufgefunden und sichergestellt.
Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige bereits im Juni diesen Jahres gleiche Straftaten in Burg, Dessau, Magdeburg und Halle begangen hat.
Der 26jährige ließ sich immer mit einer vorgetäuschten Verletzung über die Notaufnahme in ein Krankenhaus einweisen um anschließend in unbeobachteten Momenten Mitpatienten zu bestehlen. In der Regel hatte er es auf Bargeld abgesehen.
Durch die Staatsanwaltschaft Halle wurde Haftbefehl beantragt.
Die Ermittlungen dauern weiter an.

Am Sonntag abend, gegen 19.00 Uhr, wurden zwei männliche Personen (21, 23) in Halle-Neustadt gestellt nach dem sie aus aufgebrochenen Telefonautomaten An der Magistrale das Bargeld entwendet hatten. Da gegen den 23jährigen bereits ein Haftbefehl vorlag, wurde er umgehend in eine JVA verbracht.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag, entwendeten unbekannte Täter von einem Firmengelände in Sennewitz drei Schiffsschrauben aus Edelstahl. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Verkehrsunfallzahlen vom 26.06.05
Halle: 8 Verkehrsunfälle mit 1 verletzten Person
Saalkreis: 1 Unfall ohne Verletzte.

Mehr lesen
28.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 28. 06. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls Heute morgen, gegen 03. 40 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Kiosk in der Wilhelm-von-Klewiz-Straße ein und entwendeten Zigaretten. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt

Polizeibericht vom 28. 06. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Heute morgen, gegen 03.40 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Kiosk in der Wilhelm-von-Klewiz-Straße ein und entwendeten Zigaretten. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Bereits gegen 02.50 Uhr, drangen unbekannte Täter durch Zerschlagen einer Scheibe in einen Getränkemarkt in der Beesener Straße ein und entwendeten ein 10 Liter Bierfaß sowie mehrere Flaschen Schnaps.

Fahrlässige Brandstiftung
Am Montag, zwischen 18.45 und 19.40 Uhr, geriet bei Dacharbeiten mit einem Flachbrenner an einem Lagerschuppen in Holleben (Saalkreis) Holzverschalung in Brand. Bei dem Versuch den Brand zu löschen zogen sich zwei Männer leichte Rauchgasvergiftungen zu, wobei ein Beteiligter (28) in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Verkehrsunfallgeschehen
Am Montag ereigneten sich in der Stadt Halle 36 Verkehrsunfälle mit 8 verletzten Personen, im Saalkreis 9 Unfälle mit 2 Verletzten.

Mehr lesen
28.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 23. 06. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls Am Donnerstag, zwischen 01. 30 und 03. 00 Uhr, drangen unbekannte Täter in Peißen (Saalkreis) gewaltsam in ein Firmengebäude ein und entwendeten aus dem Verkaufsraum mehrere Ausstellungsgegenstände für Schwimmbadtechnik

Polizeibericht vom 23. 06. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Am Donnerstag, zwischen 01.30 und 03.00 Uhr, drangen unbekannte Täter in Peißen (Saalkreis) gewaltsam in ein Firmengebäude ein und entwendeten aus dem Verkaufsraum mehrere Ausstellungsgegenstände für Schwimmbadtechnik.
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Verkehrsunfall
Am Donnerstag, gegen 01.00 Uhr, befuhr der Fahrer (18) eines PKW Ford die L 173 in Richtung Teutschenthal, als ca. 400 Meter vor einem Kreisverkehr ein Reh auf die Fahrbahn springt und mit dem PKW kollidiert.
Der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro.

Verkehrsunfallzahlen vom 22.06.05
Halle: 42 Verkehrsunfälle mit 6 verletzten Personen
Saalkreis: 2 Unfälle ohne Verletzte

Mehr lesen
23.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Countdown bei Spendenverdopplung

Zehn, neun, acht, sieben … der Countdown läuft! 25. 000 Euro hatte die Volksbank Halle als Kapitalzuwachs der Bürgerstiftung Halle unter der Bedingung zugesagt, dass der gleiche Betrag durch die Hallenser aufgebracht wird. Der Start des so genannten „Matching Fund“ liegt jetzt fast ein Jahr zurück

Countdown bei Spendenverdopplung

Zehn, neun, acht, sieben … der Countdown läuft! 25.000 Euro hatte die Volksbank Halle als Kapitalzuwachs der Bürgerstiftung Halle unter der Bedingung zugesagt, dass der gleiche Betrag durch die Hallenser aufgebracht wird. Der Start des so genannten „Matching Fund“ liegt jetzt fast ein Jahr zurück. In genau 10 Tagen endet die gesetzte Frist.

Mehr als 80 Hallenser sind in der Zwischenzeit dem Aufruf gefolgt und der heutige Stand lässt vermuten, dass der bereitgestellte Betrag komplett abgerufen werden kann. Die Bürgerinnen und Bürger Halles haben als Stifter in knapp 12 Monaten gemeinsam bereits 24.451,86 Euro zusammengetragen. Somit fehlen noch genau 548 Euro und 14 Cent.

Wer mit seiner Spende den Topf nun voll machen will, kann seinen Beitrag auf das Stiftungskonto 71 72 737, BLZ 800 937 84, Verwendungszweck „Stiftungskapital“, überweisen.

Nachdem derzeit mehr als 88.000 Euro Stiftungskapital vorhanden sind, hat sich die Bürgerstiftung ein neues Ziel gesteckt: Zum Jahresende soll die 100.000-Euro-Grenze überschritten werden. Der Countdown geht also weiter …

P.S.: Der Schlussakkord zum Matching Fund wird am Sonnabend, den 2. Juli, in einer öffentlichen Aktion erklingen. Ein Hinweis mit näheren Angaben wird rechtzeitig an die Medien gehen.

(Quelle: Bürger.Stiftung.Halle)

Mehr lesen
22.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 21. 06. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls Am Montag wurde der Polizei ein Einbruch in eine Kindertagesstätte in der Peißener Straße angezeigt. Hier drangen unbekannte Täter am Wochenende gewaltsam in das Gebäude ein und entwendeten aus den Räumlichkeiten Heimelektronik (Fernseher, Videorecorder, DVD – Player etc. )

Polizeibericht vom 21. 06. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Am Montag wurde der Polizei ein Einbruch in eine Kindertagesstätte in der Peißener Straße angezeigt. Hier drangen unbekannte Täter am Wochenende gewaltsam in das Gebäude ein und entwendeten aus den Räumlichkeiten Heimelektronik (Fernseher, Videorecorder, DVD – Player etc.).
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Ebenfalls am Wochenende wurde in ein Geschäft in der Neustädter Passage eingebrochen. Hier entwendeten die unbekannten Täter Bargeld und Briefmarken.

Einbruch in PKW
Am Montag, zwischen 09.30 und 12.40 Uhr, zerschlugen unbekannte Täter in der Zinksgartenstraße die Dreiecksscheibe eines abgestellten PKW VW und entwendeten aus dem Fahrzeug das CD-Autoradio.

Verkehrsunfallzahlen vom 20.06.05
Halle: 32 Verkehrsunfälle mit 5 verletzten Personen
Saalkreis: 10 Unfälle mit 3 Verletzten

Mehr lesen
21.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 19. 06. 2005

Trunkenheit im Straßenverkehr Am Sonntag morgen, gegen 02. 55 Uhr, wurde bei einer Verkehrskontrolle auf der Halle-Saale-Schleife bei dem Fahrer (23) eines Pkw Suzuki Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,15 Promille

Polizeibericht vom 19. 06. 2005

Trunkenheit im Straßenverkehr
Am Sonntag morgen, gegen 02.55 Uhr, wurde bei einer Verkehrskontrolle auf der Halle-Saale-Schleife bei dem Fahrer (23) eines Pkw Suzuki Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,15 Promille.
Der Führerschein wurde sichergestellt.

Brand mehrerer Müllcontainer
Am Sonntag morgen, gegen 02.20 Uhr, haben unbekannte Täter in der Kantstraße, M.-Lademann-Straße sowie Vor dem Hamstertor mehrere Müllcontainer in Brand gesetzt.
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Handtasche entwendet
Am Freitag, gegen 18.20 Uhr, entrissen zwei unbekannte Täter am Rennbahnring einer 58jährigen Frau die Handtasche und flüchteten.
In der Handtasche befanden sich persönliche Dokumente sowie Bargeld.

Diebstahl
Am Freitag, kurz nach 15.00 Uhr, wurde in Zscherben (Saalkreis) ein Pkw Audi mit drei Tatverdächtigen (26-31) gestellt, welche zuvor aus einer Firma in der Nietlebener Straße mehrere Deckenlampen entwendet hatten. Das Diebesgut konnte sichergestellt werden.
Der Pkw war seit März 2004 stillgelegt und nicht pflichtversichert.

Mehr lesen
20.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 20. 06. 2005

Einbrüche – Schlafender Tatverdächtiger festgenommen Im Zeitraum vom Freitag zum Sonntag, wurden in Ostrau (Saalkreis) neun Gartenlaubeneinbrüche angezeigt. Entwendet wurden insbesondere Genußmittel, wie Wein und Schnaps. Ein Tatverdächtiger (38) konnte am Sonntag Morgen schlafend in einer Laube entdeckt und vorläufig festgenommen werden

Polizeibericht vom 20. 06. 2005

Einbrüche – Schlafender Tatverdächtiger festgenommen
Im Zeitraum vom Freitag zum Sonntag, wurden in Ostrau (Saalkreis) neun Gartenlaubeneinbrüche angezeigt. Entwendet wurden insbesondere Genußmittel, wie Wein und Schnaps.
Ein Tatverdächtiger (38) konnte am Sonntag Morgen schlafend in einer Laube entdeckt und vorläufig festgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,36 Promille.
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Brände
Am Montag Morgen, gegen 01.23 Uhr, kam es in einer Kellerbox eines Mehrfamilienhauses in der Wolfstraße zu einem Brand.

Kurze Zeit später wurde ein weiterer Kellerbrand in der Liebenauer Straße festgestellt. Personen wurden in beiden Fällen nicht verletzt. Ursache und Schadenshöhe werden noch ermittelt.

Tötungsdelikt in Halle-Neustadt
Am Sonntag Mittag, gegen 12.30 Uhr, wurde durch die Polizei eine 55jährige Frau in ihrer Wohnung in Halle-Neustadt tot aufgefunden.
Ihr Ehemann (40), welcher sich im alkoholisierten Zustand in der Wohnung befand teilte mit, daß er die Geschädigte getötet hat. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.
Eine Obduktion der Leiche durch die Rechtsmedizin ergab, dass die Frau eines gewaltsamen Todes gestorben ist.

Die Ermittlungen Kripo dauern weiter an.

Mehr lesen
20.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 17. 06. 2005

Versuchter schwerer Raub Am Donnerstag Abend, gegen 18. 11 Uhr, betrat eine maskierte unbekannte männliche Person ein Geschäft am Mühlrain, bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und verlangte Bargeld. Mit Unterstützung einer hinzukommenden Kundin gelang es den Täter von seinem Vorhaben abzuhalten

Polizeibericht vom 17. 06. 2005

Versuchter schwerer Raub
Am Donnerstag Abend, gegen 18.11 Uhr, betrat eine maskierte unbekannte männliche Person ein Geschäft am Mühlrain, bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und verlangte Bargeld. Mit Unterstützung einer hinzukommenden Kundin gelang es den Täter von seinem Vorhaben abzuhalten. Anschließend flüchtete die Person mit einem Fahrrad.
Der Täter ist ca. 15 – 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Maskiert war er mit einer schwarzen Motorradstrickmaske mit runden Mund- und Augenöffnungen.
In der Dessauer Straße konnte das vermutliche Fluchtfahrrad des Täters sichergestellt werden.

Gefährliche Körperverletzung
Am Freitag morgen, gegen 00.30 Uhr, kam es im Grasnelkenweg zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen, wobei der 29jährige seinem Widersacher mit einem Messer in den Oberschenkel stach. Im Vorfeld hatte der Tatverdächtige bereits die Begleiterin (18) des Geschädigten (18) geschlagen.
Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt.

Verkehrsunfallzahlen vom 16.06.05
Halle: 36 Verkehrsunfälle mit 7 verletzten Personen
Saalkreis: 6 Unfälle ohne Verletzte

Mehr lesen
17.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 16. 06. 2005

Handtasche entrissen Ein Fahrradfahrer näherte sich gestern Abend gegen 20. 50 Uhr einer 83jährigen Hallenserin von hinten und entriss ihr im Vorbeifahren die Handtasche. Tatort war die Emil-Abderhalden-Straße

Polizeibericht vom 16. 06. 2005

Handtasche entrissen
Ein Fahrradfahrer näherte sich gestern Abend gegen 20.50 Uhr einer 83jährigen Hallenserin von hinten und entriss ihr im Vorbeifahren die Handtasche. Tatort war die Emil-Abderhalden-Straße. Die Rentnerin wurde nicht verletzt.

Gestellt
In der Neustädter Passage wurde gestern Nachmittag um 15.10 Uhr ein 18jähriger von zwei unbekannten Tätern angesprochen und nach Geld und Handy gefragt. Der Hallenserin ging darauf nicht ein und wurde von einem der Täter bedroht. Aus Angst wehrte sich der 18jährige und schlug den Angreifer. Daraufhin flüchteten die Täter. Eine sofort eingeleitete Suche der Polzei nach dem Duo hatte Erfolg, ein Hallenser im Alter von 18 Jahren wurden wenig später in Tatortnähe gestellt und vorläufig festgenommen. Bei ihm wurde der Schlagring sichergestellt, mit dem er bei der Tat gedroht hatte. Seinen 16jährigen Komplizen nahmen die Beamten gestern am späten Abend fest. Die Ermittlungen dauern an.

Wohnungseinbruch
In eine Wohnung im Maiglöckchenweg drangen unbekannte Täter zwischen gestern 20.00 Uhr und heute 01.15 Uhr ein. Entwendet wurde Bargeld.

Diebstahl von und aus PKW
Gestern Nachmittag zwischen 13.15 Uhr und 14.40 Uhr drangen unbekannte Täter in 2 Fahrzeuge ein, die auf einem Parkplatz eines Gartencenters in Peißen abgestellt waren. Aus den Fahrzeugen wurde unter anderem ein Handy, ein Rucksack und eine Handtasche entwendet. Einen VW Bora entwendeten die Täter, in diesem befand sich ein Schlauchboot und ein Zelt mit kompletter Ausrüstung.

Verkehrsunfallzahlen 15.06.2005
Halle: 38 Unfälle mit vier verletzten Personen
Saalkreis: 5 Unfälle ohne verletzte Personen

Mehr lesen
16.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 14. 06. 2005

Zu schnell und ohne Führerschein Heute Morgen gegen 04. 55 Uhr war das Provida-Team mit ihrem Fahrzeug auf der B91 unterwegs, als ein Skodafahrer in Merseburg statt der erlaubten Tempo 70 mit erheblich höhrerer Geschwindigkeit festgestellt wurde. Er wurde gestoppt, nachdem eine Messung 141 km/h ergeben hatte

Polizeibericht vom 14. 06. 2005

Zu schnell und ohne Führerschein
Heute Morgen gegen 04.55 Uhr war das Provida-Team mit ihrem Fahrzeug auf der B91 unterwegs, als ein Skodafahrer in Merseburg statt der erlaubten Tempo 70 mit erheblich höhrerer Geschwindigkeit festgestellt wurde. Er wurde gestoppt, nachdem eine Messung 141 km/h ergeben hatte.
Es stellte sich heraus, dass der 33jährige aus Schkopau nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Dieser wurde ihm bereits entzogen.
Gegen ihn wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Mehr lesen
15.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 15. 06. 2005

Laubeneinbrüche Gestern Mittag wurde der Einbruch in eine Laube in der Gartenanlage "Ostrau e. V. " angezeigt

Polizeibericht vom 15. 06. 2005

Laubeneinbrüche
Gestern Mittag wurde der Einbruch in eine Laube in der Gartenanlage "Ostrau e.V." angezeigt. Der Tatverdächtige warf mit einem Stein zwei Scheiben ein und entwendete zwei Flaschen Rotwein. In Tatortnähe wurde der Dieb von den Beamten erwischt. Er stand unter Alkoholeinfluss (1,88 Promille).

Ebenfalls in Ostrau ereignete sich zwischen Sonntag Nachmittag und Dienstag Nachmittag ein weiterer Laubeneinbruch. Entwendet wurden aus dem Kühlschrank Wurst, Fleisch, und Brot. Eine Flasche Weinbrand und Obstler wurden ebenfalls mitgenommen.

Gestern Abend kurz vor 23.00 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Gartengrundstück in der Wilhelm-von-Kügelgen-Straße (Halle) ein. Sie durchschnitten den Maschendrahtzaun und versuchten dann durch ein Fenster in die Laube zu gelangen. Sehr geräuschvoll wurde versucht den Kitt aus den Fugen zu kratzen Hierdurch wachte die Pächterin des Gartens (58) auf, die in der Laube übernachtete und die Täter ergriffen die Flucht.

Angebrannt
Heute Morgen kurz nach 05.30 Uhr alarmierte die Bewohnerin eines Hauses die Feuerwehr, da aus der Wohnung unter ihr Qualm drang. Nach der Notöffnung der Tür durch die Feuerwehr wurde der Mieter schlafend aufgefunden. Der 31jährige hatte einen Kochtopf auf dem eingestellten Herd vergessen. Sachschaden entstand nicht, nur das Essen war nicht mehr genießbar. Der 31jährige wurde vorsorglich ärztlich behandelt.

Verkehrsunfallzahlen vom 14.06.05
Halle: 33 Unfälle mit vier verletzten Personen
Saalkreis: 7 Unfälle mit einer verletzten Person

Mehr lesen
15.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Schnelle Aufklärung nötig

„Ich bin bereits in der vergangen Woche von der Geschäftsführung der Stadtwirtschaft Halle über den Verdacht der Untreue eines Mitarbeiters, die Ergebnisse der ersten, internen Untersuchungen und die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft unterrichtet worden. Die Strafverfolgungsbehörden und die Stadtwirtschaft haben jetzt die Aufgabe, den Sachverhalt schnell und rückhaltlos aufzuklären. Dabei wird auch zu klären sein, auf welche Weise die betriebsinternen Kontrollen über Jahre umgangen werden konnten

Schnelle Aufklärung nötig

„Ich bin bereits in der vergangen Woche von der Geschäftsführung der Stadtwirtschaft Halle über den Verdacht der Untreue eines Mitarbeiters, die Ergebnisse der ersten, internen Untersuchungen und die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft unterrichtet worden.

Die Strafverfolgungsbehörden und die Stadtwirtschaft haben jetzt die Aufgabe, den Sachverhalt schnell und rückhaltlos aufzuklären. Dabei wird auch zu klären sein, auf welche Weise die betriebsinternen Kontrollen über Jahre umgangen werden konnten.

Eine Belastung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Halle ist ausgeschlossen.“

(Quelle: Stadt Halle)

Mehr lesen
14.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 13. 06. 2005

Zigarettenautomat aufgehebelt In eine Gaststätte am Universitätsring drangen unbekannte Täter vergangene Nacht ein. Wie heute Morgen kurz nach 04. 00 Uhr gemeldet wurde, hebelten die Einbrecher einen Zigarettenautomaten in den Räumlichkeiten auf und entwendeten den Inhalt

Polizeibericht vom 13. 06. 2005

Zigarettenautomat aufgehebelt
In eine Gaststätte am Universitätsring drangen unbekannte Täter vergangene Nacht ein. Wie heute Morgen kurz nach 04.00 Uhr gemeldet wurde, hebelten die Einbrecher einen Zigarettenautomaten in den Räumlichkeiten auf und entwendeten den Inhalt.

Ausgebaut
Im Laufe des Wochenendes stahlen unbekannte Täter im Tagebau Löbejün aus einem Bohrgerät auf einem Raupenfahrgestell die Diesel- sowie Wasserpumpe. Auch der Fahrersitz des Gerätes wurde ausgebaut, von den Tätern dann jedoch zurückgelassen.
Gemeldet wurde der Diebstahl heute Morgen gegen 06.30 Uhr.

Werkzeug entwendet
Unbekannte Täter drangen zwischen Freitag Nachmittag und heute Morgen in eine als Werkstatt genutzte Lagerhalle in Teutschenthal ein. Sie durchsuchten die Halle und stahlen diverses Werkzeug.

Verkehrsunfallzahlen vom 12.06.05
Halle: 15 Unfälle mit einer verletzten Person
Saalkreis: 3 Unfälle mit zwei verletzten Personen

Mehr lesen
13.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 12. 06. 2005

Brand Am Sonntag Morgen, gegen 00. 10 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Lagerraum einer Firma in der Broihanstraße. Durch das Feuer wurden mehrere Pkw-Räder, Fahrräder sowie Rasenmäher beschädigt

Polizeibericht vom 12. 06. 2005

Brand
Am Sonntag Morgen, gegen 00.10 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Lagerraum einer Firma in der Broihanstraße. Durch das Feuer wurden mehrere Pkw-Räder, Fahrräder sowie Rasenmäher beschädigt. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Räuberische Erpressung
Am Samstag Morgen, gegen 05.30 Uhr, schlugen zwei unbekannte männliche Personen in der Turmstraße grundlos auf einen 20 jährigen Hallenser ein und entwendeten ihm den MP3-Player sowie die Geldbörse. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Pfännerhöhe.

Sachbeschädigung/Verstoß gegen das Waffengesetz
Am Samstag Morgen, gegen 03.15 Uhr, wurde in der V.-Scheffel-Straße die untere Scheibe der Eingangstür einer Telefonzelle völlig zerstört. Durch Zeugen wurde bemerkt, das zwei männliche Personen in dem Bereich mit einem mitgeführten Schwert wild um sich schlugen und eine Person gegen die Telefonzelle trat. Die beiden alkoholisierten Tatverdächtigen (19) wurden durch Polizeibeamte gestellt. Teile eines Schwertes konnten vor der Telefonzelle gesichert werden. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Brandstiftung
Am Samstag Morgen, zwischen 01.00 und 06.55 Uhr, setzten unbekannte Täter in Etzdorf (Saalkreis) einen Pkw Honda in Brand. Dabei wurden die Schweller sowie die Fahrertür beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Mehr lesen
12.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 10. 06. 2005

Handy und Geld entwendet Gestern Nachmittag gegen 15. 15 Uhr wurde ein 18jähriger Hallenser an der Eselsmühle von einem unbekannten Täter nach Geld gefragt. Er verneinte und wurde daraufhin geschlagen und in ein Gebüsch gestoßen

Polizeibericht vom 10. 06. 2005

Handy und Geld entwendet
Gestern Nachmittag gegen 15.15 Uhr wurde ein 18jähriger Hallenser an der Eselsmühle von einem unbekannten Täter nach Geld gefragt. Er verneinte und wurde daraufhin geschlagen und in ein Gebüsch gestoßen.
Danach entwendete der ca. 15-16jährige Täter aus dem Rucksack des Geschädigten dessen Handy und Bargeld. Mit der Beute flüchtete er.

Betrunkener Radfahrer
Eine Streifenbesatzung bemerkte heute Nacht gegen 01.00 Uhr in der Richard-Wagner-Straße einen Radfahrer, der ohne Beleuchtung und Schlangenlinien fahrend unterwegs war.
Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 45jährigen Hallenser ergab einen Wert von 2,29 Promille. Gegen ihn wurde nach einer Blutprobenentnahme durch einen Arzt Anzeige wegen Fahren unter Alkohol erstattet. Sein Fahrrad durfte er nur noch nach Hause schieben.

Verkehrsunfallzahlen vom 09.06.05
Halle: 26 Unfälle mit 2 verletzten Personen
Saalkreis: 8 Unfälle mit 2 verletzten Personen

Mehr lesen
10.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 09. 06. 2005

Kind wurde schwer verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen Am 08. 06. 2005 gegen 15

Polizeibericht vom 09. 06. 2005

Kind wurde schwer verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen
Am 08.06.2005 gegen 15.25 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Turmstraße / Pfännerhöhe ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrzeug, vermutlich ein Kleintransporter, und einem Kind. Der 10jährige Junge erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Es werden dringend Zeugen gesucht, welche Angaben zum Unfallhergang bzw. zu dem beteiligten Fahrzeug machen können.

Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst der PD Halle unter der Rufnummer 0345/224-3395 entgegen.

Verkehrsunfallzahlen vom 08.06.05
Halle: 29 Unfälle mit fünf verletzten Personen
Saalkreis: 5 Unfälle ohne verletzte Personen

Mehr lesen
09.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 08. 06. 2005

Kellereinbrüche In der Weißenfelser Straße drangen unbekannte Täter zwischen Ende Mai und gestern Abend in einen Keller ein. Entwendet wurden Bohrmaschine, Fließenschneider, Hämmer, Maurerkellen u. a

Polizeibericht vom 08. 06. 2005

Kellereinbrüche
In der Weißenfelser Straße drangen unbekannte Täter zwischen Ende Mai und gestern Abend in einen Keller ein. Entwendet wurden Bohrmaschine, Fließenschneider, Hämmer, Maurerkellen u.a.

Auch in der Berliner Straße waren Einbrecher am Werk. Sie drangen zwischen gestern Nachmittag 17.00 Uhr und heute Morgen 05.00 Uhr in einen Keller ein und stahlen hauptsächlich alkoholische Getränke (16 Flaschen).

Vom Rad gefallen
Einer Polizeistreife fiel heute gegen 03.20 Uhr ein Fahrradfahrer auf, der den Curieplatz entgegen der Fahrtrichtung befuhr. Auf der Querstange des Rades saß eine weitere Person und man hatte sichtlich Mühe das Gleichgewicht zu halten.
Bevor die Beamten das Pärchen stoppen konnte, fielen sie auch schon von dem Drahtesel und verletzten sich leicht.
Beide standen unter Alkohol, der 34jährige Radler hatte bei einer Atemalkoholkontrolle einen Wert von 1,78 Promille.

Verkehrsunfallzahlen vom 07.06.05
Halle: 24 Unfälle mit zwei verletzten Personen
Saalkreis: 6 Unfälle mit einer verletzten Person

Mehr lesen
08.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 07. 06. 2005

Betrunken unterwegs In der Merseburger Straße wurde heute gegen 00. 40 Uhr eine Mofabesatzung kontrolliert, da der Sozius keinen Helm trug. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkohol stand

Polizeibericht vom 07. 06. 2005

Betrunken unterwegs
In der Merseburger Straße wurde heute gegen 00.40 Uhr eine Mofabesatzung kontrolliert, da der Sozius keinen Helm trug. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkohol stand. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 25jährigen ergab einen Wert von 2,83 mg/g. Der Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gestellt. Der Sozius (25) musste ein Verwarngeld in Höhe von 15,– Euro zahlen.

Wohnungseinbruch
Zwischen 09.50 Uhr und 12.00 Uhr drangen gestern unbekannte Täter in eine Wohnung in der Alten Heerstraße ein. Entwendet wurde Heimelektronik, Bargeld und Kosmetika.

Brand in Zappendorf
Gestern Abend gegen 22.40 Uhr kam es in der Räucherkammer einer Fleischerei in Zappendorf zu einem Brand. Ausgelöst wurde er vermutlich durch herab tropfendes heißes Fett. Die Räucherkammer, ein angrenzendes Gebäude sowie elektrische Leitungen wurden beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Verkehrsunfallzahlen vom 06.06.05
Halle: 34 Unfälle mit 3 verletzten Personen
Saalkreis: 5 Unfälle ohne verletzte Personen

Mehr lesen
07.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 05. 06. 2005

Sachbeschädigung durch Graffiti Am Sonntag Morgen, gegen 00. 45 Uhr, besprühte eine männliche Person die Mauer eines Grundstückes in der Delitzscher Straße. Durch eingesetzte Polizeibeamte konnte der Tatverdächtige(18) im Innenstadtbereich gestellt werden

Polizeibericht vom 05. 06. 2005

Sachbeschädigung durch Graffiti
Am Sonntag Morgen, gegen 00.45 Uhr, besprühte eine männliche Person die Mauer eines Grundstückes in der Delitzscher Straße. Durch eingesetzte Polizeibeamte konnte der Tatverdächtige(18) im Innenstadtbereich gestellt werden.

Bereits am Samstag Morgen, gegen 03.55 Uhr, konnten Polizeibeamte zwei junge Männer (21,22) stellen, die in der Steinstraße die Wände mehrerer Häuser mit roter Farbe bemalten sowie am Steintor die Stele zum Gedenken an die Timberwölfe mit einem roten Eddingstift großflächig beschmiert hatten.

Brand
Am Samstag Morgen, gegen 05.10 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Wohnung in der Steinstraße. Das betroffene Zimmer brannte dabei vollständig aus. Vermutlich wurde der Brand durch den fahrlässigen Umgang mit Zigaretten verursacht. Personen wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Sachbeschädigung
Am Samstag Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, riß der Bewohner (22) einer Wohnung am Carl-Schorlemmer-Ring einen Plattenheizkörper aus der Wand und durchtrennte beide Anschlußrohre. Das dadurch auslaufende Wasser verteilte sich über vier Etagen. Dabei wurden mehrere Wohnungen erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt. Einer Mieterin mußte eine neue Wohnung zur Verfügung gestellt werden. Der Verursacher wurde durch den Notarzt in ein Krankenhaus (Psychiatrie) eingewiesen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis / Straßenverkehrsgefährdung
Am Sonntag Morgen, gegen 01.15 Uhr, sollte am Rannischen Platz ein Pkw Opel Vectra einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer des Pkw ignorierte jedoch sämtliche Anhaltezeichen der Polizei und fuhr rücksichtslos, unter Mißachtung aller Verkehrsregeln und mit hoher Geschwindigkeit davon. In der Cansteinstraße gelang es den Polizeibeamten das Fahrzeug zu stoppen.
Der Fahrer, ein 20 jähriger Hallenser, wurde vorläufig festgenommen. Im Fahrzeug befanden sich noch weitere fünf Personen (16-20), wobei eine Mitfahrerin auf Grund fehlenden Platzes auf der Rücksitzbank, im Kofferraum untergebracht war.

Mehr lesen
06.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 06. 06. 2005

Einbruch Heute Morgen kurz nach 08. 00 Uhr wurde der Einbruch in ein Café in der Großen Nicolaistraße gemeldet. Die unbekannten Täter hatten dort versucht, einen Tresor gewaltsam zu öffnen, dies gelang ihnen jedoch nicht

Polizeibericht vom 06. 06. 2005

Einbruch
Heute Morgen kurz nach 08.00 Uhr wurde der Einbruch in ein Café in der Großen Nicolaistraße gemeldet. Die unbekannten Täter hatten dort versucht, einen Tresor gewaltsam zu öffnen, dies gelang ihnen jedoch nicht. Sie durchsuchten auch das Büro und entwendeten aus diesem Bargeld.

Polizei bittet um Mithilfe
Am 18.05.2005 gegen 12.15 Uhr schlug ein unbekannter Täter die Seitenscheibe eines in der Wegscheiderstraße geparkten PKW Kia ein.
Aus diesem stahl er eine Tasche mit einem Laptop. Ein Passant (24) bemerkte dies und folgte dem Dieb. In der Torstraße stellte er diesen und verlangte die Herausgabe der Tasche. Der Täter übergab die Beute und flüchtete erneut.

Von dem Tatverdächtigen liegt nun ein Phantombild vor.

Er ist ca. 26-30 Jahre alt,
170-180 cm groß und schlank.
Er hat kurze dunkelblonde Haare und einen leicht gebeugten Gang.
Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer schwarzen Stoffjacke.

Die Polizei bittet um Mithilfe:
Wer kann Angaben zur Identität bzw. zum derzeitigen Aufenthaltsort der abgebildeten Person machen?

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Halle unter der Rufnummer 0345/224-1291 entgegen.

Verkehrsunfallzahlen vom 05.06.05
Halle: 13 Unfälle mit einer verletzten Person
Saalkreis: 2 Unfälle ohne verletzte Personen

Mehr lesen
06.06.2005
hallelife.de - Redaktion
post

Polizeibericht vom 03. 06. 2005

Betrunken, keinen Führerschein. .

Polizeibericht vom 03. 06. 2005

Betrunken, keinen Führerschein…
Ein 24jähriger borgte sich gestern ohne das Wissen des Eigentümers dessen PKW-Schlüssel und nutzte dann den Suzuki seines Bekannten. Dies meldete der Fahrzeughalter der Polizei.
Die Beamten erwischten den Hallenser gegen 15.25 Uhr in der Weißenfelser Straße. Er stand unter Alkohol (2,19 Promille) und hatte außerdem nach eigenen Angaben mehrere Ecstasytabletten genommen. Weitere 10 davon wurden bei ihm sichergestellt. Einen Führerschein besitzt der 24jährige auch nicht.
Gegen ihn wurde nun Anzeige wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges, Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Container brannten
Gegen 02.15 Uhr wurde heute der Brand von 7 Abfallcontainern in der Amsterdamer Straße gemeldet. Diese wurden durch das Feuer vollständig zerstört. Auch ein in der Nähe des Containerstellplatzes geparkter PKW Mazda wurde durch den Brand beschädigt.

Körperverletzung
Heute Nacht gegen 00.10 Uhr kam es in Salzmünde zu einer Körperverletzung. Nach einem zunächst verbalen Streit schlug ein 23jähriger seinem Kontrahenten eine Bierflasche über den Kopf. Der getroffene 22jährige erlitt eine Schnittverletzung im Gesicht und musste ärztlich versorgt werden. Beide standen unter Alkohol. Der Grund des Streites ist bisher nicht bekannt.

Diebstahl aus PKW
Gestern Morgen wurde der Einbruch in 5 PKW in Langenbogen gemeldet. Die Fahrzeuge waren an verschiedenen Standorten abgestellt. Die unbekannten Täter stahlen insgesamt 3 Autoradios mit CD-Teil, einen CD-Wechsler, zwei Autoradios mit Kassettenteil, ein Navigationsgerät und 16 CD.

Verkehrsunfallzahlen vom 02.06.05
Halle: 33 Unfälle mit zwei verletzten Personen
Saalkreis: 4 Unfälle ohne verletzte Personen

Mehr lesen
03.06.2005
hallelife.de - Redaktion