40 Jahre Kreismusikschule „Carl Loewe“

40 Jahre Kreismusikschule „Carl Loewe“
Jubiläumskonzert Carl Loewe - Foto: Landkreis Saalekreis
von 26. September 2022 0 Kommentare

Jubiläumskonzert mit der Partnermusikschule Rhein-Pfalz-Kreis

Mit der Fanfare for an Exhibition von Antonín Dvořàk, einer Kirchsonate von Wolfgang Amadeus Mozart, einem Rondeau von Henry Purcell und vielen anderen musikalischen Kostproben wurde gestern in der St. Nikolaikirche in Wettin das 40-jährige Bestehen der Kreismusikschule „Carl Loewe“ gefeiert. Als Gäste waren u.a. Eva Feußner (CDU), Bildungsministerin Sachsen-Anhalt, Landrat Hartmut Handschak (parteilos) und sein Amtskollege aus unserem Partnerlandkreis Rhein-Pfalz-Kreis Clemens Körner (CDU) mit vor Ort.

 

Jubiläumskonzert Carl Loewe – Foto: Landkreis Saalekreis

Höhepunkt des Festkonzertes war das Große Streichensemble mit Musikerinnen und Musikern der Kreismusikschulen „Carl Loewe“ und „Rhein-Pfalz-Kreis“, die Auszüge aus der gleichnamigen Ballettmusik “Das Mädchen mit den Schwefelhölzern” spielten. Die beiden Musikschulen pflegen seit vielen Jahren eine Partnerschaft. Die Proben für den heutigen Auftritt erfolgten im Rahmen eines gemeinsamen Orchesterprojektes.

„Das Konzert von heute zeigt, was Musik ausmacht und wie sie das Leben positiv beeinflusst. Musik verbindet, indem Musikerinnen und Musiker gemeinsam spielen und wir als Zuhörerinnen und Zuhörer ein wunderbares Konzert erlebt haben, dass uns unterhalten und berührt hat“, bedankte sich Landrat Hartmut Handschak nach dem Konzert bei Ilka Grießer, Leiterin der Kreismusikschule „Carl Loewe“ und Christoph Utz, Leiter der Musikschule Rhein-Pfalz-Kreis sowie allen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern für das Festkonzert und betonte die Bedeutung der drei Musikschulen „Carl Loewe“, „Johann Joachim Quantz“ und die Burgmusikschule haben“ für den Saalekreis.

Die Kreismusikschule „Carl Loewe“ wurde im Jahr 1982 als Musikunterrichtskabinett des Saalkreises mit einer Lehrkraft und 36 Schülerinnen und Schülern für das Fach Gitarre eröffnet. Nach der Umbildung in die Musikschule Saalkreis 1990 erfolgte 1997 die Umbenennung zur Kreismusikschule „Carl Loewe“ sowie die Zertifizierung als „Staatlich anerkannte Musikschule“. Seit 2010 wird in der Trothaer Straße 63 in Halle gesungen, geübt und gemeinsam musiziert. Das musikalische Angebot wurde stetig erweitert.

Heute stehen den über 650 Schülerinnen und Schülern 32 Lehrkräfte für zahlreiche Instrumente wie Klavier, Querflöte oder Posaune sowie Gesangunterricht zur Verfügung.  Es gibt Ensemblefächer wie den Chor, die „Alte-Herren“-Jazzband, die Bigband oder Kammermusik. In verschiedenen Projekten wie dem Instrumentenkarussell oder Klassenmusizieren arbeitet die Musikschule mit den Schulen der Umgebung zusammen.

Seit 1991 besteht die Partnerschaft der beiden Kreismusikschulen „Carl Loewe“ und Rhein-Pfalz-Kreis mit vielen gemeinsamen Konzerten im Saalekreis und dem Partnerlandkreis.

 

Foto: Landkreis Saalekreis

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.