AOK-Schulgarten-Projekt begeistert Groß und Klein

AOK-Schulgarten-Projekt begeistert Groß und Klein
von 20. Oktober 2022 0 Kommentare

Landwirtschaftsminister lobt Engagement

Mit einem landesweiten Projekt unterstützt die AOK Sachsen-Anhalt seit 2018 Schulen dabei, Schulgärten anzulegen oder wiederzubeleben. So soll Kindern wieder der Bezug zur Natur und natürlich angebauten, gesunden Lebensmitteln vermittelt werden. Landwirtschaftsminister Sven Schulze lobte die Initiative der AOK heute bei einem Abschlussfest an der Grundschule „Am Westring“ in Magdeburg.

 

Umgraben, einpflanzen, gießen, harken – in einem Schulgarten können Kinder mit Spaß eigene Lebensmittel anbauen und so selbst erleben, wie gesundes Essen entsteht. Doch leider ist diese Tradition aus der Mode gekommen. Ändern soll dies das Schulgarten-Projekt „Kleines Gemüse ganz groß“ der AOK Sachsen-Anhalt. In Kooperation mit dem Landfrauenverband Sachsen-Anhalt e.V. unterstützt das Projekt landesweit Schulen mit Fachwissen zum Anbau und Pflege eines Schulgartens sowie mit Material wie Gartenwerkzeugen, Pflanzen und Saatgut.

So wie die Grundschule „Am Westring“, die 2019 in das Projekt gestartet ist. Zum Abschlussfest konnte sich Sven Schulze, Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt, ein Bild vom Projekt machen. An vielen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Erlerntes Wissen anwenden oder vertiefen, z.B. beim Obst- und Gemüse sortieren oder einem Ernährungsquiz. Am Kräuterbutter-Stand der Landfrauen konnten Sie Lebensmittel probieren, die auch im eigenen Schulgarten wachsen.

„Sachsen-Anhalt ist vom ländlichen Raum geprägt. Mithilfe des Schulgarten-Projekts wird Kindern viel Wissen darüber vermittelt, wie Anbau funktioniert und wo unsere Lebensmittel herkommen. Beim Zukunftsthema Ernährung können wir den Kleinsten auf spielerische Weise schon früh viel mitgeben. Ich freue mich, zu sehen, mit welcher Begeisterung die Schülerinnen und Schüler dabei sind“, sagt Landwirtschaftsminister Sven Schulze.

 

Landesweit 16 Schulen, weitere kommen hinzu

Bislang haben dank des Projektes landesweit 16 Schulen einen Garten angelegt. „Mit dem Projekt haben wir einen Nerv getroffen, die Schulen sind sehr interessiert. Für das kommende Jahr haben wir bereits die nächsten vier Schulen gefunden. Und wir planen, aufgrund des Interesses das Projekt noch viele Jahre weiterzuführen“, sagt Henry Saage, Landesrepräsentant der AOK Sachsen-Anhalt.

 

Auch die Grundschule „Am Westring“ zieht ein positives Fazit: „Schulgarten macht Spaß – unsere Schülerinnen und Schülern pflegen ihn mit viel Freude und nehmen dabei noch etwas fürs Leben mit“, sagt Schulleiterin Stefanie Gregull. „Besonders hat uns geholfen, dass wir durch das Projekt kontinuierlich unterstützt wurden.“

 

Der Landfrauenverband ist Partner der AOK und bringt sein Fachwissen zu Ernährungs- und Verbraucherbildung mit ein. Die Landfrauen stehen den Schulen nicht nur bei der Errichtung eines Gemüsebeetes und dem Anpflanzen des Gemüses zur Seite. Sie geben auch Tipps, wie man das Angebaute zu einer gesunden Mahlzeit verarbeiten kann.

 

Die AOK unterstützt die Schulen mit einer Erstausstattung aus Gartenwerkzeugen, Samen und Pflanzen. Zudem erhalten die Schulen im dreijährigen Projektzeitraum in jedem Gartenjahr 500 Euro für den weiteren Einkauf von Saatgut und Pflanzen.

 

Ernte im Schulgarten: Die Kinder der Grundschule „Am Westring“ graben ihre selbst angebauten Kartoffeln aus. Henry Saage, Landesrepräsentant der AOK Sachsen-Anhalt, Jeannine Rettig, Geschäftsführerin des Landfrauenverbandes Sachsen-Anhalt e.V und Sven Schulze Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt dürfen dabei helfen. Die AOK unterstützt die Schule mit Gartenwerkzeugen, Samen, Pflanzen und 500 Euro. Foto: Viktoria Kühne / AOK Sachsen-Anhalt.

 

 

Interessierte Schulen können sich an die AOK Sachsen-Anhalt unter katharina.winkler@san.aok.de wenden.

Weitere Informationen um Schulgarten-Projekt unter https://www.deine-gesundheitswelt.de/balance-ernaehrung/schulgartenprojekt

 

 

 

 

 

 

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.