Konrad Breitenborn zum Ehrenpräsidenten des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V. gewählt

Konrad Breitenborn zum Ehrenpräsidenten des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V. gewählt
Foto 1: Marco Tullner überreicht Konrad Breitenborn die Urkunde zum Ehrenpräsidenten , Foto 2: Dr. Sebastian Putz, Marco Tullner und Prof. Breitenborn am Stand des Mansfelder Geschichtsverein beim 1. Tag der Heimatvereine, Fotos: Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V.
von 15. Oktober 2022 0 Kommentare

Die Mitglieder des Landesheimatbundes wählten auf der gestrigen Mitgliederversammlung in Reesen, ihren langjährigen Präsidenten einstimmig zum Ehrenpräsidenten und dankten ihm auf diese Weise für sein ehrenamtliches Engagement.

Prof. Konrad Breitenborn hatte fast 30 Jahre das Amt des Präsidenten des LHB inne und bewegte in dieser Zeit viel für den Verein, und damit auch für die Heimat- und Kulturvereine des Landes. Marco Tullner, Präsident des LHB, überreichte ihm die Ehrenurkunde.

 

Die Ehrung erfolgte im Rahmen des 1. Tages der Heimatvereine, der gestern auf dem alten Pfarrhof in Reesen (Burg), stattfand. Als Ehrengast begrüßte der Landesheimatbund Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt. Dieser würdigte in einem Grußwort die Arbeit Konrad Breitenborns für den LHB und das Land Sachsen-Anhalt.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://journal.lhbsa.de/cpt-articles/nichts-halb-zu-tun-ist-edler-geister-art/#articlestart.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.