Linie 16 wird vorübergehend angepasst

Linie 16 wird vorübergehend angepasst
von 24. November 2022 0 Kommentare

Ab Montag, 28. November, wird der Fahrplan der Straßenbahnlinie 16 der Halleschen Verkehrs-AG, einem Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, angepasst. Grund ist ein hoher Krankenstand beim HAVAG-Fahrpersonal. Verstärkerfahrten im Schülerverkehr sind von dieser Änderung nicht betroffen.

 

Die Linie 16 fährt dann von Montag bis Freitag im Tagesverkehr im 30-Minuten-Takt statt aller 15 Minuten – am Wochenende weiterhin regulär nach Fahrplan. Das geänderte Verkehrsangebot gilt voraussichtlich bis 8. Januar 2023 und stellt weiterhin sicher, dass alle übrigen Streckenabschnitte im Netz der HAVAG unverändert bedient werden, die Fahrgäste ihre Fahrten aber besser planen können.

Der gesamte Streckenabschnitt der Linie 16 wird von anderen Linien der HAVAG bedient: In Halle-Neustadt verkehren die Linien 2, 9 und 10. Der Streckenabschnitt vom Marktplatz bis zur Vogelweide wird durch die Linien 3 und 8 abgedeckt (nach Beesen ebenfalls durch die Linie 3).

Die HAVAG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis.

 

Diese Information wird auf der Internetseite der HAVAG unter Verkehrsmeldungen kommuniziert sowie in der „Mobile M.app“, der interaktiven Stadtkarte in der App „Mein HALLE“, und in der App MOOVME. Auskünfte geben auch die Mitarbeitenden der HAVAG-Service-Hotline unter (0345) 5 81 – 56 66.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.