Nicht besetzte Stellwerke führen erneut zu Zugausfällen

Nicht besetzte Stellwerke führen erneut zu Zugausfällen
von 19. September 2022 0 Kommentare

Nicht besetzte Stellwerke der DB Netz AG führen erneut zu Zugausfällen auf der Strecke Halle (Saale) – Sangerhausen

Kein Zugverkehr von Montagabend bis Dienstagmorgen zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen möglich. Am kommenden Wochenende wird es voraussichtlich ebenfalls zu Beeinträchtigungen kommen

 

Der Netzbetreiber DB Netz AG hat Abellio kurzfristig darüber informiert, dass auch in dieser Woche Stellwerke auf der Strecke zwischen Halle (Saale) und Kassel nicht besetzt werden. Daher muss die Strecke von Halle nach Kassel zwischen Eisleben und Sangerhausen durch DB Netz in der Nacht von Montag, 19.09., auf Dienstag, 20.09., gesperrt werden. Ohne die vom Netzbetreiber DB Netz AG zu stellenden Fahrdienstleiter können von Montag, 22 Uhr, bis Dienstag, 6 Uhr die Züge von Abellio nicht zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen verkehren. Betroffen sind die Züge der Linien, RE 8 Halle (Saale) – Leinefelde und RE 9 Halle (Saale) – Kassel sowie einzelne Fahrten der S 7 Halle (Saale) – Lutherstadt Eisleben – Sangerhausen. Abellio wird sofern möglich einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen einrichten.

 

Die betroffenen Linien werden im Zeitraum vom Montag, 19.09.2022, 22 Uhr, bis Dienstag, 20.09.2022, 06 Uhr, nur wie folgt verkehren können:

S 7: Halle(Saale) Hbf – Lutherstadt Eisleben

RE 8: Sangerhausen – Leinefelde

RE 9: Sangerhausen – Kassel

 

Für das kommende Wochenende hat die DB Netz AG ebenfalls bereits Einschränkungen aufgrund nicht besetzter Stellwerke angekündigt. Näheres wird Abellio rechtzeitig bekannt geben.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.