13.04.2017 von Michael Waldow

Osterferien im Bwg Erlebnishaus | Micha's Welt

Wenn einer ins Erlebnishaus geht, kann er was erleben. Genau darum schaffte die BWG ein solches in Halle an. Rutschen, spielen, springen, Pommes und Cola sowie zeitungslesende Eltern, die sich entspannen können, natürlich immer mit einem wachsamen Auge auf die Kleinen. Da nun auch noch Ferien sind, hat die BWG eine besondere Woche gezaubert. Zum Beispiel ein mittelalterliches Spektakel am Dienstag, organisiert von der CMF Events & Beratung GbR

Weiterlesen …

03.04.2017 von Michael Waldow

Halle's Reize sehen | Micha's Welt

Halle hat seine eigenen Reize, aber die Diva lässt sich nicht gern unterm Rock gucken. Touristen knipsen ihre Runzeln aber auch ihr charmantes Lächeln.

Weiterlesen …

03.04.2017 von Michael Waldow

Reiterhof Schurig | Micha's Welt

Ferienspiele einmal anders. Der Reiterhof Schurig bietet Interessantes rund um das Thema Pferd an, für alle Kinder, die in den Ferien nicht zu Hause bleiben wollen.

Weiterlesen …

10.03.2017 von Michael Waldow

Manche Weiterbildungen dienen dazu um die Zeit totzuschlagen, andere um sich Wissen anzueignen. Einige gibt es aber, die machen nur betroffen. So zum Beispiel, wenn es um Amoktaten jugendlicher Täter an Schulen geht. 13 Jahre nach Erfurt, wo die Welt stillstand, kam Bewegung ins Land und es wurde ein Krisenordner an die Schulen verteilt.

Weiterlesen …

08.03.2017 von Michael Waldow

Halle-Neustadt | Micha's Welt

Die Stadt: Halle-Neustadt, das Land: Heimatland Sachsen-Anhalt, die Schule: Heinrich Heine-Sekundarschule an der Eselsmühle. Nur handelt es sich nicht um das jedem bekannte Wissensspiel, sondern um einen Bildungsauftrag. Der wird an dieser Schule sehr ernst genommen, in Form von verschiedensten Projekten, die nicht nur der Integration von ausländischen Mitbürgern dienen, sondern auch dem Miteinander aller Menschen.

Weiterlesen …

26.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Merseburg | Halle - Das Gestern

Die historischen Gewölbekeller vom Merseburg gehören zum ältesten Teil der Stadt. Viele der ersten Keller entstanden ca. im 12. und 13.Jahrhundert. Einige sind über mehrere Etagen unter der Erde angelegt. In Kooperation mit dem Verein Tiefer Keller, möchten wir die Geschichte dieser einzigartigen Bauten erzählen.

Weiterlesen …

14.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Pfänner | Halle - Das Gestern

Viele Hallenser kennen ihn noch - den alten Förderturm auf dem Holzplatz. Er war das letzte bauliche Wahrzeichen, das auf die Förderung einheimischer Sole hinwies. Mit dem Bau der Hochstraße wurde die letzte Zuleitung zur Halleschen Saline getrennt, der Abriss erfolgte dann in den 90ziger Jahren.

Weiterlesen …

14.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

#Wusstet Ihr... | Halle - Das Gestern

„Die Löwen und das goldene Schwert, die sind der Bäcker Ehrenzeichen“, heißt in einem alten Bäckerlied. Man findet dieses Symbol an den Läden der Innungsmitgliedern und auf „Meisterrollen“ vergangener Jahrhunderte. Es zierte vor  Stolz die hohen Lehnstühle der Obermeister, grüßte von den Wänden der Zunftstuben, den Eingängen, an Innungs-Humpen uvm.

Weiterlesen …

14.02.2017 von Michael Waldow

Geschichte | Micha's Welt

Das Mittelalter in Halle ist tot, schrieb jemand mal im Internet. Aber scheinbar leben totgeglaubte doch etwas länger. Vielleicht haben die Bürger andere Sorgen, aber die Stadt verdankt nun mal dem Salz und dem damit verbundenen Salzhandel seinen Status.

Weiterlesen …

17.12.2016 von Michael Waldow

Weihnachtsturnen | Micha's Welt

Turnvater Jahn wäre aus seinem Versteck in den Klausbergen herausgekommen und schlichtweg begeistert gewesen. Was die Jungen und Mädchen des SV Halle in einem anderthalbstündigen Programm dem Auge des verwöhnten Zuschauers boten, war schlichtweg großartig.

Weiterlesen …

14.11.2016 von Michael Waldow

Halle Kalender von Künstlern kann man viele kaufen.
Einen sehr individuellen stellt die Gruppe MSW-Welten vor.

Weiterlesen …

14.11.2016 von Michael Waldow

Vom Dom zur Moritzburg | Micha's Welt

Allerorten feiert man am 11.11. Martinstag und in den Gaststätten wird die Martinsgans angeboten. Doch die Ursprünge dieses Festes scheinen nur wenigen bekannt.

 

Weiterlesen …

05.11.2016 von Michael Waldow

Innenstadt | Micha's Welt

Der erste Tag war nur der Auftakt zum 12. Halleschen Lichterfest, dass diesmal ganz unter dem Zeichen von Genscher steht. Fast könnte man meinen, wenn man etwas zum zwölften Mal macht, gehen einem die Ideen aus oder man ist leergebrannt.

Weiterlesen …

22.09.2016 von Michael Waldow

Marktplatz | Micha's Welt

Salz hat diese Stadt emporgebracht, war Reichtum, Macht und Freiheit. Salz hat Halles Freiheiten beraubt und noch heute entzünden sich daran viele Missverständnisse.

Weiterlesen …

21.08.2016 von Michael Waldow

Ballonfahrt | Micha's Welt

Nichts ist schöner als Fliegen. Das dachten sich auch sechs unterschiedliche Menschen an einem Ort in und um Halle, stiegen aus den Betten und zwei Stunden später in die Luft. Nicht mit einem Flugzeug, das kann schließlich jeder, sondern mit einem Ballon.

Weiterlesen …

30.04.2016 von Michael Waldow 2

Ein Fest von Bürgern für Bürger | Micha's Welt

Das Hansefest am Riveufer unter dem gestrengen Blick der altehrwürdigen Burg Giebichenstein steht ganz im Zeichen der alten und neuen Hanse, des Handels und des Wandels. Den Handel übernehmen die Kaufleute ob in mittelalterlicher Gewandung oder in der schlichten Kleidung der Neuzeit.Den Wandel zeigt Erasmus von Halberstadt der diesmal erlebt wie die „Stumme Trommlerin“ ihm die Pfründe rettet. So spielt die Geschichte im Jahr 1387, als ein Junker die Stadt Halle tatsächlich einst befehdete.

Weiterlesen …

30.04.2016 von Michael Waldow

Hansefest | Micha's Welt

Riveufer | Bald ist es nun wieder soweit. Das 8. Hallische Hansefest steht vor der Tür und es ist an der Zeit etwas über den Hallischen Hanseverein zu erzählen und einem Studenten den es 1981 nach Halle verschlug. Der junge Mann, der im zarten Alter von 21 im selbigen Jahr das riesige Tschernyschewski betrat, um sich immatrikulieren zu lassen. 

Weiterlesen …