Neue Amnestieregelung im Waffenrecht

von 17. Juli 2017

Möglich wurde die Amnestieregelung nach einer entsprechenden Novellierung des Waffenrechts und weiterer Vorschriften auf Bundesebene. Sie ist zeitlich befristet und gilt für ein Jahr bis zum 1.Juli 2018.

Die letzte Amnestieregelung im Waffenrecht lag im Jahr 2009. Damals wurden in Sachsen-Anhalt insgesamt 25 unerlaubte Waffen bei den Behörden abgegeben, ein Großteil dieser Waffen stammte aus Erbschaftsfällen.