Happy-Birthday-Händel: Singen am Händel-Denkmal mit rund 400 Akteuren

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Zum 20. Jubiläum des internationalen Chorfestivals „Happy-Birthday-Händel“ findet in Kooperation mit dem Stadtmuseum Halle am Donnerstag, 21. Februar 2019, 16.30 Uhr, auf dem Markt ein Liedersingen am Händeldenkmal statt. Dabei spielt Maik Gruchenberg auf dem Carillon das „Lascia ch’io pianga“ aus Händels Oper Rinaldo und begeleitet das Singen von „An der Saale hellem Strande“.

ane Unger, Direktorin des Stadtmuseums, sagt aus Anlass der Zusammenarbeit: „Das Stadtmuseum unterstützt gerne die Mitsingaktion am Händeldenkmal. Ich hoffe, dass sich viele sangesfreudige Hallenserinnen und Hallenser am Händeldenkmal einfinden und zu den vorhandenen Liedtexten greifen, denn es ist eine einmalige Gelegenheit, mit  Carillonbegleitung und  vielen internationalen Chören gemeinsam zu singen.“

Maximilian von Arnim, Vorsitzender des Happy-Birthday-Händel Fördervereins e.V. blickt bereits in die Zukunft: „Frau Unger und ich haben vereinbart, dass das Stadtmuseum 2020 unser Kulturpartner ist.“

Programm:

  • „Vorspiel: Carillion- „Lascia ch'io pianga“ aus der Oper „Rinaldo“ von Georg Friedrich Händel

  • Lieder: Tanzen und Springen (von Hans Leo Haßler), Kein schöner Land (von Wilhelm von Zuccamaglio, mit Bläserensemble,); An der Saale hellem Strande (von Franz Kugler, mit Carillonbegleitung,) Kommt, ihr G'spielen (von Melchior Franck, mit Bläserensemble)

  • Abschluss: Es stellen sich Chöre vor, die am „Messiah“-Konzert am Sonnabend mitwirken

  • Gemeinsames Abschlusslied: „Happy Birthday to You“

Das Liedersingen am Denkmal ist Teil des internationalen Chorfestivals „Happy Birthday Händel“, bei dem jedes Jahr Ende Februar Sängerinnen und Sänger aus aller Welt nach Halle (Saale) kommen, um in einem Projektchor von 450 Sängerinnen und Sängern Ha¨ndels Oratorium „Messiah“ aufzuführen.

Mehr Informationen zum Chorfestival:

www.happy-birthday-handel.de

Beitrag Teilen

Zurück