Linie 7 wird am Wochenende umgeleitet

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Große Brunnenstraße wird von Freitag, 17. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 20. Mai, 3 Uhr, für den Straßenbahnbetrieb gesperrt. Betroffen ist die Linie 7, diese wird über Zoo umgeleitet. Grund sind dringend notwendige Arbeiten an den Gleisen. Für den Kfz-Verkehr wird die Große Brunnenstraße ab Freitag, 17. Mai, 19 Uhr, zwischen Burgstraße und Triftstraße gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die Linie 7 fährt aus Richtung Marktplatz kommend ab Reileck über die Haltestellen Hegelstraße, Kurallee, Zoo, Geschwister-Scholl-Straße, Emil-Eichhorn-Straße zu der Haltestelle Burg Giebichenstein und weiter regulär in Richtung Weinberg Campus über Kröllwitz und zurück.

Die Haltestellen Triftstraße und Landesmuseum für Vorgeschichte werden in beiden Richtungen nicht bedient.

Durch die Umleitung ändern sich die Abfahrtszeiten im Abschnitt Burg Giebichenstein - Kröllwitz – Weinberg Campus um bis zu drei Minuten. Die Fahrten vom Weinberg Campus in Richtung Innenstadt beginnen ca. drei Minuten früher, aus Richtung Innenstadt treffen die Fahrten ab Burg Giebichenstein bis zu drei Minuten später ein. Hierdurch entfällt der kurze Übergang zwischen der Linie 7 und der Linie 36 an der Haltestelle Heide-Universitätsklinikum jeweils im Zeitraum ca. 20 Uhr bis  24 Uhr. Alternativ kann zu diesen Zeiten der Anschluss zwischen den Linien 2 und 36 am Rennbahnkreuz genutzt werden.

Alle Informationen stehen ab sofort online auf der Internetseite der HAVAG unter Fahrplan/Fahrplanänderungen und ab dem 17. Mai in der „Mobile M.app“ auf der Internetseite der SWH sowie in der App „Mein HALLE“ und in den elektronischen Fahrplanauskünften (easy.GO, INSA) sowie an unserer Service-Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66 zur Verfügung.

Beitrag Teilen

Zurück