Los Cuban Boys bringen den Marktplatz zum Tanzen

Fotos: Andy Müller/hallelife
Innenstadt | Aktuelles
von Andy Müller

Blauer Himmel, herrlicher Sonnenuntergang und tanzende Menschen, das ist „Händel nach 8“ am Samstagabend auf dem Marktplatz.

Um Punkt 20 Uhr begrüßte Moderator Sebastian Sell-Römer das Publikum und die Latin Crossover Band „Los Cuban Boys“ die für ordentlich heiße Rhythmen auf dem Marktplatz sorgten.

Am Anfang waren die Zuschauer noch etwas zögerlich, aber um so später der Abend wurde, um so mehr füllte sich die Tanzfläche. Getanzt wurde zu lateinamerikanischen und karibischen Rhythmen.

Auch außerhalb des Veranstaltungsgeländes versammelten sich immer mehr Menschen und fingen spontan' mitten auf dem Marktplatz an zu tanzen.

Es war für alle ein rundum gelungener Abend.

Am Sonntag ist dann Finaltag für die Veranstaltungsreihe „Am Händel nach 8“.Um 15 Uhr begrüßt Toni Geiling das Publikum, bevor am Abend Alexander Suckel, der Chef des Literaturhauses, aus seinem Roman „Lipatti“ vorliest. Begleitet wird er von Uwe Weidling an der Gitarre.

 

Beitrag Teilen

Zurück