Die Museen der Stiftung Händel-Haus bleiben bis einschließlich 4. Mai 2020 geschlossen

Händel-Haus | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Mit der vierten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 16. April 2020 des Landes Sachsen-Anhalt dürfen u. a. bis zum 3. Mai 2020 weiterhin die Museen und Konzertveranstaltungsorte für den Publikumsverkehr nicht geöffnet werden. Aus diesem Grund wird die Schließung des Händel-Hauses sowie des Wilhelm-Friedemann-Bach-Hauses bis einschließlich Montag, dem 4. Mai 2020 verlängert.  Alle Führungen, Vorträge und Konzerte sowie Gastveranstaltungen in dem besagten Zeitraum müssen leider ebenso ausfallen.

Bereits erworbene Tickets für Eigenveranstaltungen der Stiftung Händel-Haus werden unter Vorlage des originalen Tickets erstattet. Eine Erstattung ist frühestens nach dem 4. Mai 2020 im Händel-Haus möglich. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stiftung.

Diejenigen, die Tickets von Gastveranstaltungen im Händel-Haus erworben haben, mögen sich an die Veranstalter bzgl. möglicher Rückerstattung wenden.

Darüber hinaus wurde die gemeinsame Museumsnacht von Halle und Leipzig am 9. Mai 2020 offiziell abgesagt.

Beitrag Teilen

Zurück