Fraktion Hauptsache Halle positioniert sich pro Marquardt

Hauptsache Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Seit dem 1. Juli 2013 ist Frau Dr. Judith Marquardt Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle (Saale). Kurz nach der Hochwasser-Katastrophe ins Amt gekommen, hatte die promovierte Germanistin schwierige Fahrwasser zu bewältigen und hat dabei die allermeisten Klippen erfolgreich umschifft. 

Erinnert sei u. a. an die Suche nach neuen Standorten für Planetarium und Eissporthalle, die von der Flut besonders betroffen waren. Hier fand Dr. Marquardt zusammen mit dem Stadtrat und anderen Verantwortlichen tragbare Lösungen. Zudem setzt sich die Beigeordnete mit ganzer Kraft für die Aufrechterhaltung der halleschen Kulturlandschaft in Vielfalt und Qualität ein, was in Zeiten der Haushaltskonsolidierung nicht immer leicht ist. Aus diesen und vielen weiteren Gründen, votiert die Fraktion Hauptsache Halle für eine zweite Amtszeit von Dr. Judith Marquardt als Beigeordnete für Kultur und Sport.

„Die Weiterentwicklung sportlicher Angebote in der Saalestadt liegt Frau Dr. Marquardt besonders am Herzen. Das zeigt sich nicht zuletzt daran, dass sie im Sportausschuss viele Vorschläge eingebracht und Lösungsvarianten aufgezeigt hat“, stellt Andreas Wels, Vorsitzender der Fraktion Hauptsache Halle und Mitglied des Sportausschusses, fest. Es sei stets ein konstruktives Zusammenarbeiten auf Augenhöhe und man merke schnell, dass die Beigeordnete mit viel Kreativität und Elan an neue Herausforderungen herangeht. So hat Dr. Marquardt in den vergangenen Jahren versucht, den Investitionsstau im Sport abzubauen. Dabei lag ihr Blick stets auf dem Leistungs- und dem Breitensport, da bekanntlich aus der Breite die Spitze erwächst.

„Wir sind davon überzeugt, dass Judith Marquardt auch künftig ihre Amtspflichten erfüllen wird und mit ihrer großen Kompetenz unsere Heimatstadt sportlich und kulturell weiter voranbringt“, so Andreas Wels. Es sei das erklärte Ziel der Fraktion, die erfolgreiche Kooperation kontinuierlich weiterzuführen und sich dabei gemeinsam neuen Aufgaben zu stellen.

Beitrag Teilen

Zurück