Aktuelle Informationen der Stadt Halle (Saale) zum Corona-Virus vom 02.06.2020

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

In der Stadt Halle (Saale) gibt es am Dienstag zwei Neuinfektionen.

Gesamtsumme der Infizierten: 357 (+2)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 1,66 (+0,83)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 337 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 8 (+2)
Im Krankenhaus behandelt: 6 (-6)
davon Hallenser: 3 (-1)
davon Intensivbehandlungen: 3 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 12 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 10 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)
Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 21 (-47)
 
Zum Infektionsgeschehen in der Stadt:
Bei den Neuinfektionen handelt es sich zwei Studentinnen. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit mögliche Infektionsketten und steht dazu auch im Austausch mit den zuständigen Behörden anderer Städte und Landkreise.

Im Fall der beiden Neuinfektionen vom Pfingstwochenende sind für das betroffene Pflegeheim Medimobil, Am Kinderdorf in Halle-Neustadt und die betroffene Waldorf-Kita Quarantänen ausgesprochen worden. Da die Betreuung in der Kita in den vergangenen Wochen unter Berücksichtigung einer strikten Trennung der Gruppen stattgefunden hat, wurde die Quarantäne nur für die Kinder der betroffenen Gruppe und für die dort tätigen Erzieher ausgesprochen. Sowohl in der Kita als auch im Pflegeheim wurden die Kontaktpersonen bereits getestet.

Trotz der vier neuen Fälle bewegt sich das Infektionsgeschehen in der Stadt Halle (Saale) weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Das ist insbesondere der Sorgfalt der Hallenserinnen und Hallenser zu verdanken, die seit vielen Wochen die Infektionsschutz-Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus einhalten: den Mindestabstand von 1,5 Metern, die Hygienemaßnahmen und das Tragen von Alltagsmasken bei Menschenansammlungen. Vor dem Hintergrund der jüngsten größeren Corona-Ausbrüche in Niedersachsen und Hessen warnt die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger vor Leichtsinn und Unachtsamkeit im Umgang mit diesen Regeln.
 
Zur Sicherheit und Ordnung:
Die Ordnungskräfte der Stadt haben gestern 29 Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden keine Verstöße festgestellt.

(Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück