Sportstätten in den Sommerferien: Viele Vereine nutzen städtisches Angebot

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Das Angebot der Stadtverwaltung, kommunale Sportstätten in den Sommerferien für den Betrieb zur Verfügung zu stellen, stößt bei den Sportvereinen der Stadt Halle (Saale) auf großes Interesse. Die Vereine können die Sportstätten kostenfrei nutzen. Aktuell bieten über 70 Vereine in 37 kommunalen Sportstätten Trainingsmöglichkeiten an. Die Stadt hat dafür 174 Nutzungszeiten vergeben.

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand: „Der Lockdown zur Eindämmung der CoronaPandemie hat auch das Vereinsleben in der Stadt schwer getroffen. Wir wollen mit der Möglichkeit zur kostenfreien Sportstättennutzung in den Sommerferien helfen, das Miteinander in den Verein wieder zu aktivieren. Das ist gelungen. Dabei sind attraktive Angebote entstanden, insbesondere für diejenigen, die in der aktuellen Pandemie-Lage auf eine Reise verzichten und zu Hause bleiben.“

So haben einige Vereine neben dem Regel-Trainingsbetrieb auch spezielle Sommeraktionen ins Leben gerufen, darunter vereinsinterne Trainingslager, aber auch öffentliche Camps.

Beispiele für Feriennutzung in kommunalen Sportstätten

  • 09.08.2020 Stadion Halle-Neustadt Fußball: Freundschaftsspiel (Damen) VfL Wolfsburg – Sparta Prag

  • 15./16.08.2020 Dreifelder-Halle Robert-Koch-Straße Handball: Trainingslager SV Union Halle Neustadt

  • 10.-18.08.2020 Sporthalle ThomasMüntzer-Gymnasium Volleyball: Trainingslager USV Halle

  • 21.08.2020 Sportkomplex Robert-Koch-Straße Sportabzeichentag, USV Halle

  • 22.08.2020 Erdgas Sportarena Stadion Halle-Neustadt Handball: 6. SWH-Cup-Handball, Union Halle-Neustadt

  • 24.-26.08.2020 Stadion Halle-Neustadt Fußball: Feriencamp FC Halle-Neustadt

  • 16.07.-26.08.2020 Sporthalle Grundschule Wittekind Freizeitsport mit Hortkindern, Hort Giebichenstein, Hort Wittekind

  • 28.07.-02.08.2020 Sportplatz SG Motor Sommercamp, tägliche Freizeitveranstaltungen, mit Übernachtung

Beitrag Teilen

Zurück