17.000 Seemeilen – Um die halbe Welt!

Fotos: Manfred Boide
Segel-Kaffee ist in Halle eingetroffen. | Aktuelles
von Manfred Boide

Nicht nur die letzten Kilometer von Leipzig nach Halle hatten es in sich. Auf diesem Abschnitt der Gesamtstrecke von Veracruz nach Leipzig und Halle hatte der Landtagsabgeordnete der Grünen, Wolfgang Aldag, ganz schön zu strampeln. Er hatte sich einen Kaffeesack auf sein Lastenrad geladen und die Strecke von Leipzig nach Halle bewältigt.

Gegen 13:00 Uhr kam die Gruppe um Aldag in der Kaffeerösterei Roy am Hansering ins „Ziel“. Nach sieben Monaten auf dem ältesten Segelfrachter, hat Peggy Engelmann, eine Umweltpädagogin aus Halle den Kaffee zunächst nach Leipzig und dann in ihre Heimatstadt gebracht. Damit soll ein Zeichen für saubere, umweltfreundliche und emissionsarme Verkehrswege gesetzt und für Produkte aus biologischer Herkunft und fairem Handel gesetzt werden.

HalleLife hat am 15.09.2020 berichtet. Die angelieferten grünen Kaffeebohnen werden in der Rösterei Roy, in der Nachbarschaft des „Fahnenmonuments“, geröstet, gemahlen und zubereitet.

Peggy Engelmann [#PeggyMerkur] hat heute noch einen langen Arbeitstag, sie wird über ihre Eindrücke in Bild- und Tonaufnahmen während der Segelexpedition, 16:00 Uhr an der Lutherlinde und ab 19:00 Uhr in der Kafferösterei Roy am Hansering 21 berichten. Und natürlich wird echter „Segel-Kaffee“ serviert.

Anmeldungen können unter merkur87@posteo.de oder 0178 6984125 vorgenommen werden.

Beitrag Teilen

Zurück