30 412 tätige Personen im Bauhauptgewerbe im Juni 2020

Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

30 412 tätige Personen wurden Ende Juni 2020 im Rahmen der Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe ermittelt. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, zeigte sich die Beschäftigung damit nahezu stabil (-0,2 %) gegenüber dem Vorjahresmonat. Gemessen an den geleisteten Arbeitsstunden ergab sich ein Plus von 6,2 %. Die baugewerblichen Umsätze erhöhten sich im Juni 2020 binnen Jahresfrist deutlich um 3,9 %. Für das Gesamtjahr 2019 wurde retrospektiv ein Umsatzanstieg gegenüber 2018 von 9,0 % auf 3 985 Mill. EUR ausgewiesen. 

Die laufende Quartalsentwicklung 2020 auf Grundlage der monatlichen Erhebungen mit allen Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen zeigt bereits ein sichtbares Nachlassen der Baukonjunktur.

Im Juni 2020 gab der Wirtschaftszweig Bau von Gebäuden baugewerbliche Umsätze ab (-3,4 %), im Zweig Tiefbau wurden immer noch gute Wachstumsraten erreicht (+8,3 %). Hier waren es der Bau von Straßen sowie der Leitungstiefbau und Kläranlagenbau, die zur positiven Entwicklung beitrugen. Die positive Gesamtentwicklung beruhte vor allem auf den Betrieben mit 200 und mehr tätigen Personen (+19,1 %) und in geringerem Maße auf den kleinen Betrieben mit unter 50 tätigen Personen.

Im Ausbaugewerbe (Bauinstallation und sonstiger Ausbau) blieb die Zahl der tätigen Personen mit 18 257 nahezu unverändert. Im II. Quartal 2020 wurde ein ausbaugewerblicher Umsatz von 530 Mill. EUR erwirtschaftet, 2,9 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Der ausbaugewerbliche Umsatz für 2019 erreichte 2 133 Mill. EUR, das entsprach einen Zuwachs von 7,5 % gegenüber 2018.

2 720 Betriebe in Sachsen-​Anhalt waren in die im Juni 2020 durchgeführte „Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe“ - alle Betriebe - einbezogen. Die Zahl der Betriebe zeigte sich relativ stabil. In der gleichzeitig durchgeführten „Jahreserhebung im Ausbaugewerbe“ bei Betrieben mit 10 und mehr tätigen Personen meldeten 762 Betriebe und somit 8 weniger als im Vorjahr.

Weitere Informationen zum Thema Baugewerbe finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-​Anhalt.

Beitrag Teilen

Zurück