Angebot der Arbeitgeber, die eigenen Mitarbeiter impfen zu lassen, ist sinnvoller Weg

FDP Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Dr. Lydia Hüskens, amtierende Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt und Spitzenkandidatin zur Landtagswahl begrüßt die heutige Initiative des Arbeitgeberverbandes, den eigenen Mitarbeitern analog zu den Grippeimpfungen auch die Impfung gegen das Coronavirus anzubieten.

Dieses Angebot könne gemeinsam mit einer schnellen Öffnung der Hausarztpraxen für die Impfungen dazu führen, dass Sachsen-Anhalt endlich zügiger vorankommt. „Wie schon bei den Masken und den Tests wird es wohl auch beim Impfen so sein, dass wir nur vorankommen, wenn die staatlichen Bemühungen durch private Initiative ersetzt werden,“ so Hüskens. Zugleich kritisierte sie noch einmal nachdrücklich, dass das Land nach einem guten Start beim Impfen inzwischen deutlich zurückgefallen und nicht einmal ansatzweise auf die kostenlosen Tests des Bundes vorbereitet sei.

Beitrag Teilen

Zurück