Geplante Benachteiligung von Sekundarschülern - Versetzungsordnung muss beerdigt werden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt klar, dass es keine Gespräche oder gar Verständigung innerhalb der Koalition zu der vom Bildungsministerium geplanten Änderung der Versetzungsordnung gibt.

Dazu sagt Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der grünen Landtagsfraktion: „Bildungsminister Marco Tullner schwebt vor, Sekundarschülerinnen und Schüler zu benachteiligen. Da werden wir nicht mitmachen. Wir wollen, dass länger gemeinsam in der Schule gelernt wird. Die geplante Änderung der Versetzungsordnung ist falsch. Daher erwarten wir von Marco Tullner, dass er die Pläne dauerhaft beerdigt.“

Beitrag Teilen

Zurück