Gedenken an Martha Brautzsch bleibt aktuell!

DIE LINKE Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Zum Gedenken an die Antifaschistin und Feministin Martha Brautzsch am 17. Juli 2021 erklärt der Stadtvorstand von DIE LINKE Halle:

“Das Gedenken an die Antifaschistin, Feministin und Kommunistin Martha Brautzsch bleibt aktuell. Denn ihr Einsatz für die Gleichberechtigung von Frauen ist auch heute noch relevant. Die gesellschaftlichen Probleme sind längst nicht gelöst: Es gibt weiterhin eine starke sexistische Diskriminierung und strukturelle Benachteiligung von Frauen. Gegen diese Phänomene müssen wir auch heute noch kämpfen! Nach dem 2. Weltkrieg hat sich Martha Brautzsch in diesem Sinne für Frauenausschüsse eingesetzt und damit die Selbstorganisierung von Frauen gefördert.

Deshalb wollen wir ihr diesen Samstag, ihrem Geburtstag, aktiv Gedenken:

Gemeinsam wollen wir uns mit der Arbeit und dem Leben Martha Brautzschs und vieler ihrer Genoss:innen beschäftigen. Was kann sie uns heute sagen? Wie würde sie die heutigen Entwicklungn sehen? Alle die Interesse an der historischen Erkenntnis, der Person oder ihrer Politik haben, sind deshalb eingeladen mit uns am 17. Juli ab 14:30 Uhr in der Martha-Brautzsch-Straße (Ecke August-Bebel-Platz) zu gedenken.”

Beitrag Teilen

Zurück