Attac will Sozialticket in Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Am Wochenende hat HalleForum. de über eine gefälschte Pressemitteilung der Halleschen Verkehrs AG berichtet. Nun hat sich das globalisierungskritische Netzwerk Attac dazu bekannt

Attac will Sozialticket in Halle

Am Wochenende hat HalleForum.de über eine gefälschte Pressemitteilung der Halleschen Verkehrs AG berichtet. Nun hat sich das globalisierungskritische Netzwerk Attac dazu bekannt. Am Mittwoch waren die Attac-Leute als „HAVAG Fun Team“ in den Linien 11, 6 und 3 rund um den Marktplatz unterwegs. Mit musikalischen und künstlerischen Darbietungen löste die Attac-Gruppe Irritation und Freude unter Fahrgästen aus und stieß dabei die ein oder andere Diskussion an.

Die Aktion soll für eine Demonstration am Freitagnachmittag um 16 Uhr auf dem Marktplatz hinweisen. Dann will ein breites Bündnis für ein Sozialticket und gegen überhöhte Fahrpreise im Halleschen Nahverkehr protestieren. Vorbild für ein Sozialticket für einkommensschwache Personen seien zahlreiche Städte, in denen ein ermäßigtes Ticket bereits eingeführt wurde, darunter Jena, Hannover, Göttingen. Ziel der Forderung sei das Recht auf erschwingliche Mobilität für alle Bürger.

Beitrag Teilen

Zurück