Baumschnitt in den Brandbergen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Im halleschen Naturschutzgebiet „Brandberge“ finden nach Angaben des Landesverwaltungsamtes noch bis Ende November Pflegemaßnahmen statt. Unter anderem werden Sträucher und Bäume entfernt. Auch verlandete Kleingewässer wie Tümpel werden von Schlamm und organischem Material wie Laub und abgestorbenen Pflanzenresten befreit

Baumschnitt in den Brandbergen

Im halleschen Naturschutzgebiet „Brandberge“ finden nach Angaben des Landesverwaltungsamtes noch bis Ende November Pflegemaßnahmen statt. Unter anderem werden Sträucher und Bäume entfernt. Auch verlandete Kleingewässer wie Tümpel werden von Schlamm und organischem Material wie Laub und abgestorbenen Pflanzenresten befreit.

Die Arbeiten seien nötig, weil sich durch die zunehmende Verbuschung der Lebensraum von Vogelarten verringere. Für Kammmolch und Kreuzkröte seien die Tümpel bislang ideal gewesen. Doch durch die zunehmende Verlandung seien bereits einige dieser sogenannten Habitate verloren gegangen. Die Populationen dieser Amphibienarten habe sich dadurch erheblich verkleinert.

Beitrag Teilen

Zurück