Baustelle am Franckeplatz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Die Bauarbeiten am Franckeplatz treten demnächst in eine neue Phase. Dazu muss der Franckeplatz ab 26. Mai für Straßenbahnen voll gesperrt werden, die Bahnen werden umgeleitet. Die erste von zwei Umleitungsphasen (U1) für den Straßenbahnbetrieb soll bis voraussichtlich 31. August 2003 dauern.

Baustelle am Franckeplatz

Während der ersten Umleitungsphase werden die Straßenbahnlinien 1, 4, 8, 16 und 95 in Nord- bzw. Südrouten unterteilt und fahren aus nördlicher Richtung bis bzw. über die Haltestellen Markt und enden aus südlicher Richtung an der Haltestelle Franckeplatz im Steinweg. Zwischen diesen beiden Haltestellen pendelt tagsüber ein Schienenersatz-verkehr (SEV) zunächst im 5-Minuten-Takt. Je nach Bedarf wird der SEV der Nachfrage entsprechend angepasst. Die TRAM-Linie 3 wird ab Haltestelle Neues Theater über die Große Steinstraße und den Riebeckplatz umgeleitet und fährt weiter über die Vogelweide nach Beesen. Die TRAM-Linie 6 wird verkürzt und pendelt zwischen Südstadt und Steinweg. Im Nachtverkehr werden die Linien 1, 8 und 95 ebenfalls in Nord- und Südrouten geteilt. Die Linien 2 und 7 verkehren in ihrer regulären Linienführung. Die nächtlichen Sammelanschlüsse finden wie gewohnt an den Haltestellen Joliot-Curie-Platz, Rennbahn und Lutherkirche statt. Die Linien während der 1. Umleitungsphase in Kürze: 1 Nord: Frohe Zukunft – Steintor – Markt – Rennbahn – Heide, ab ca. 20 Uhr: Frohe Zukunft – Steintor – Markt 1 Süd: Franckeplatz – Rannischer Platz – Böllberg – Südstadt – Beesen 3 Trotha – Reileck – Joliot-Curie-Platz – Steintor – Riebeckplatz/Hbf. – Vogelweide – Beesen 4 Nord: Kröllwitz – Reileck – Steintor – Markt 4 Süd: Franckeplatz – Vogelweide – Damaschkestr. – Ammendorf 6 Franckeplatz – Böllberg – Südstadt 8 Nord: Trotha – Burg Giebichenstein – Volkspark – Markt 8 Süd: Franckeplatz – Vogelweide – Südstadt 10E Göttinger Bogen – Rennbahn – Markt – Reileck 16 Nord: Göttinger Bogen – Rennbahn – Markt 16 Süd: Franckeplatz – Vogelweide – Elsa-Brändström-Str. Umleitungen für Fahrzeugverkehr Der Kfz-Verkehr wird im 1. Bauabschnitt im südlichen Bereich des Franckeplatzes einspurig über eine Behelfsfahrbahn geleitet. Fußgänger können den Baubereich über provisorische Gehwege queren. Damit können die Fahrgäste, die den Schienenersatzverkehr nicht in Anspruch nehmen wollen, die Haltestellen Markt und Franckeplatz auch erlaufen. Informationen zu den Umleitungen Seit ein paar Tagen gibt es eine Hotline unter der Nummer 0345-581 5555, unter der Interessierte umfassende Informationen zu den Umleitungen der Tramlinien der HAVAG erhalten. Die Hotline ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 20 Uhr und Samstag von 9 bis 15 Uhr geschaltet. Zu Beginn der Sperrung werden sowohl am Franckeplatz als auch am Marktplatz außerdem Kundenbetreuer am HAVAG-Info-Bus Auskunft zu den Umleitungen geben. Für beide Umleitungsphasen werden von unserem Unternehmen umfangreiche Informationsmaterialien heraus gegeben. Neben einem Faltblatt sind jeweils ein gesondertes Fahrplanheft, Netzpläne für Tages- und Nachtlinien sowie linienbezogene Netz- und Taschenfahrpläne für die Linien 1, 3, 4, 6, 8 und 16 sowie der Nachtfahrplan erhältlich. Diese Informationsmaterialien sind ab 19. Mai in allen Verkaufsstellen erhältlich. Alle am Umbau beteiligten Unternehmen sind bestrebt, die unumgänglichen Verkehrseinschränkungen und Baubelästi- gungen in einem erträglichen Rahmen zu halten. Die gesamten Arbeiten rund um den Franckeplatz sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Beitrag Teilen

Zurück