Currywurst-Bude soll Mitternacht schließen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Currywurst essen bis früh am Morgen? Damit ist es in der halleschen Innenstadt bald vorbei. Die "Don't worry, be curry"-Bude am Uniring/Ecke Geiststraße soll künftig bereits um Mitternacht schließen. Am Freitag habe er ein entsprechendes Schreiben von der Stadtverwaltung bekommen, sagte Betreiber Torsten Barner auf Nachfrage von HalleForum

Currywurst-Bude soll Mitternacht schließen

Currywurst essen bis früh am Morgen? Damit ist es in der halleschen Innenstadt bald vorbei. Die "Don't worry, be curry"-Bude am Uniring/Ecke Geiststraße soll künftig bereits um Mitternacht schließen.

Am Freitag habe er ein entsprechendes Schreiben von der Stadtverwaltung bekommen, sagte Betreiber Torsten Barner auf Nachfrage von HalleForum.de. Die Sondergenehmigung sei versagt worden. Bis Dienstag habe er noch Zeit Einspruch zu erheben. "Wir versuchen eine Frist bis Freitag zu bekommen, um eine Anhörung zu bekommen", so Barner, der bereits seinen Anwalt eingeschaltet hat.

Möglicherweise hängt die Beschränkung der Öffnungszeiten mit Beschwerden über Ruhestörung zusammen. Dass diese mit seinem Kiosk zusammenhängen könnten, sieht Barner nicht so. "Der Platz wird als Treffpunkt genutzt", so Barner. "Die Leute sind auch ohne Kiosk da."

Jetzt werden Unterschriften gesammelt, um wieder Öffnungszeiten bis 6 Uhr in der Früh zu erreichen. Schließlich geht es auch um teilweise 400 Kunden pro Nacht, die sich hier Würstchen und Pommes holen. Alkohol wird seit 2008 nicht mehr verkauft. Auch das war damals eine Auflage.

Innendezernent Bernd Wiegand konnte auf Nachfrage von HalleForum.de noch nichts zum aktuellen Fall sagen.

Beitrag Teilen

Zurück