Ein Jahr kirchlicher Kita-Zweckverband in Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Am 1. September feiert der Zweckverband Kindertagesstätten im Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis sein einjähriges Bestehen. Die in ganz Halle verteilten sechs Einrichtungen vermelden auch in diesem Jahr eine ungebrochen hohe Nachfrage, nach den ca

Ein Jahr kirchlicher Kita-Zweckverband in Halle

Am 1. September feiert der Zweckverband Kindertagesstätten im Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis sein einjähriges Bestehen. Die in ganz Halle verteilten sechs Einrichtungen vermelden auch in diesem Jahr eine ungebrochen hohe Nachfrage, nach den ca. 300 vorgehaltenen Kita-Plätzen.

Um weiterhin den sowohl vorgeschriebenen als auch selbst auferlegten hohen Ansprüchen an die Kinderbetreuung gerecht zu werden, haben die vier beteiligten Kirchengemeinden vor einem Jahr eine kirchliche Zweckvereinbarung geschlossen. Mit dieser wurde der Zweckverband Kindertagesstätten als kirchlicher Träger des öffentlichen Rechts ins Leben gerufen. Hauptanliegen des Verbandes ist die weitere Unterhaltung und Entwicklung der Kitas in ihrer ganzen Bandbreite. Standen im Vorfeld der Gründung hauptsächlich finanzielle Sachfragen im Vordergrund, verschiebt sich der Fokus zunehmend. Dieser werde inzwischen auf gemeinsame Weiterbildungen gelegt.

Die Kirchengemeinden, die die Trägerschaft ihrer Kitas an den Zweckverband übertragen haben, sind nun Mitglieder einer paritätisch besetzten Verbandsversammlung, die einen Vorstand gewählt und eine Geschäftsführung eingesetzt hat.

Beitrag Teilen

Zurück