Enkel-Trickser in Neustadt unterwegs

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Aktuelles
von Tobias Fischer

Heute Mittag ist eine 90-jährige Frau aus Halle Neustadt um Geld betrogen wurden. Gegen 11:30 Uhr meldete sich über Telefon eine männliche Person bei der Rentnerin, verwickelte sie in ein Gespräch, bei welchem die ältere Dame den Namen ihres Enkels erwähnte. Der Mann gab sich nun als ihr Enkel aus, erzählte, er hätte einen Autounfall gehabt und benötigte dringend Bargeld, sonst würde er seinen Führerschein verlieren

Enkel-Trickser in Neustadt unterwegs

Heute Mittag ist eine 90-jährige Frau aus Halle Neustadt um Geld betrogen wurden. Gegen 11:30 Uhr meldete sich über Telefon eine männliche Person bei der Rentnerin, verwickelte sie in ein Gespräch, bei welchem die ältere Dame den Namen ihres Enkels erwähnte. Der Mann gab sich nun als ihr Enkel aus, erzählte, er hätte einen Autounfall gehabt und benötigte dringend Bargeld, sonst würde er seinen Führerschein verlieren. Da er selbst keine Zeit hätte, würde er eine Freundin vorbei schicken. Wenig später erschien eine ca. 30- bis 40-jährige Frau mit kurzen, dunklen Haaren an der Wohnung der 90-Jährigen in der Saaleaue, nahm das Geld, mehrere tausend Euro, entgegen und verschwand.

Fast zeitgleich wurde ein zweiter Fall des „Enkelbetrugs“ bekannt. Bei einer 87-jährigen Frau aus dem Primelweg meldete sich ebenfalls eine unbekannte, männliche Person, gab sich als Neffe aus und forderte 5.000 Euro. Hier kam es zu keiner Geldübergabe. Die Rentnerin informierte, nachdem sie mit ihrem echten Neffen gesprochen hatte, die Polizei.

In Fällen des Enkelbetruges empfiehlt die Polizei:
- Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen.
- Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.
- Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache.
- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
- Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt.

Beitrag Teilen

Zurück