Franckeplatz am Wochenende wieder gesperrt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bauarbeiten | Aktuelles
von Tobias Fischer

In zwei Wochen wird die Klausbrücke gesperrt. Dann fahren mehrere Straßenbahnlinien eine Umleitung über den Franckeplatz. Doch bis es soweit ist, muss hier noch ein Gleisabzweig eingebaut werden

Franckeplatz am Wochenende wieder gesperrt

In zwei Wochen wird die Klausbrücke gesperrt. Dann fahren mehrere Straßenbahnlinien eine Umleitung über den Franckeplatz. Doch bis es soweit ist, muss hier noch ein Gleisabzweig eingebaut werden. Seit einem Monat laufen die Arbeiten, und am Wochenende wird deshalb der platz noch einmal gesperrt. Der Straßenbahnverkehr rund um den Franckeplatz muss dadurch unterbrochen werden. Wer zum Ostermarkt in die hallesche City will, muss deshalb zwischendurch in den Bus umsteigen.

Die Sperrung dauert vom Freitag, 26. März (20 Uhr), bis Montag, 29. März (3 Uhr). Die betroffenen Linien 1 | 3 | 7 | 8 | 9 | 11 und 95 werden umgeleitet bzw. in Nord- und Südlinien geteilt. Zwischen Marktplatz und Rannischem Platz wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Gesperrt ist zudem der Waisenhausring.

Die einzelnen Linien fahren wie folgt:
Tram 1 Nord: Frohe Zukunft – Am Steintor – Marktplatz
Tram 1 Süd: Beesen – Südstadt – Böllberg – Rannischer Platz
Tram 3 Nord: Trotha – Zoo – Reileck – Marktplatz
Tram 3 Süd: Südstadt – Paul-Suhr-Straße – Vogelweide – Rannischer Platz
Tram 7: Kröllwitz – Burg Giebichenstein – Reileck – Neues Theater – Am Steintor – Hauptbahnhof – Betriebshof Freiimfelder Straße
Tram 8 Nord: Trotha – Burg Giebichenstein – Mühlweg – Neues Theater – Marktplatz
Tram 8 Süd: Elsa-Brändström-Straße – Vogelweide – Rannischer Platz – Böllberg (Schleife)
Tram 9: Hauptbahnhof – Riebeckplatz – Am Steintor – Joliot-Curie-Platz – Marktplatz – Rennbahnkreuz – Göttinger Bogen

Der Schienenersatzverkehr (SEV) fährt tagsüber im 5-Minuten-Takt vom Marktplatz über Schmeerstraße – Rannische Straße – Steinweg – Rannischer Platz – Wörmlitzer Straße – Steinweg – Franckeplatz – Moritzzwinger – Glauchaer Platz – Hallorenring zum Marktplatz. Im Spät- und Samstag-/Sonntag-Frühverkehr fährt der SEV analog des Straßenbahntaktes.

Änderungen im Nachtverkehr:
Tram 1 Nord: Frohe Zukunft – Am Steintor – Marktplatz
Tram 1 Süd: Beesen – Südstadt – Böllberg – Rannischer Platz
Tram 7: Kröllwitz – Burg Giebichenstein – Reileck – Neues Theater – Am Steintor – Hauptbahnhof – Betriebshof Freiimfelder Straße
Tram 8 Nord: Trotha – Burg Giebichenstein – Mühlweg – Neues Theater – Marktplatz
Tram 8 Süd: Elsa-Brändström-Straße – Vogelweide – Rannischer Platz – Böllberg (Schleife)
Tram 95 Nord: Trotha – Reileck – Am Steintor – Joliot-Curie-Platz – Marktplatz und zurück
Tram 95 Süd: Ammendorf – Damaschkestraße – Vogelweide – Rannischer Platz

Während der Sperrung werden die Haltestellen Glauchaer Platz, Am Leipziger Turm, Riebeckplatz West (Richtung Franckeplatz) und Franckeplatz West in beiden Richtungen nicht bedient.

Beitrag Teilen

Zurück