GEZ-Betrüger bestiehlt Renterin

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Trickbetrug | Aktuelles
von Tobias Fischer

Erneut warnt die Polizei in Halle (Saale) vor Trickbetrügern. Diesmal geben sie sich als Mitarbeiter der Gebühreneinzugszentrale GEZ aus. In den Nachmittagsstunden des 2

GEZ-Betrüger bestiehlt Renterin

Erneut warnt die Polizei in Halle (Saale) vor Trickbetrügern. Diesmal geben sie sich als Mitarbeiter der Gebühreneinzugszentrale GEZ aus.

In den Nachmittagsstunden des 2. August 2011 klingelte laut Polizei eine männliche Person an der Wohnungstür einer 84-Jährigen in der halleschen Innenstadt und gab sich als Mitarbeiter der GEZ aus. Um zu prüfen, ob die Seniorin ihre GEZ-Gebühren bezahlt habe, sollte sie ihre EC-Karte sowie die Kontoauszüge vorlegen. Im Anschluss verlangte der Unbekannte von der Geschädigten, sie solle die PIN ihrer EC-Karte holen, welche diese separat lagerte. Zwischenzeitlich entwendete er die EC-Karte. Nachdem der Dieb die PIN kannte, verließ er die Wohnung. Wenige Stunden später musste die Seniorin feststellen, dass von ihrem Konto 2.000 Euro abgehoben wurden.

Ein gleicher Sachverhalt ereignete sich am 9. August 2011 im Stadtteil Reideburg. Auch hier versuchte ein Unbekannter – allerdings erfolglos – bei einer 81-jährigen Hallenserin den gleichen Trick.

[b]Der Täter wird in beiden Fällen wie folgt beschrieben:[/b}
Ca. 40 Jahre, 175 – 178 cm groß, schlanke Gestalt, glattes dunkelblondes Haar, gepflegtes Äußeres, höfliche gebildete Aussprache, dunkle Freizeitjacke, dunkle Stoffhose.

Beitrag Teilen

Zurück