HAVAG zum Laternenfest

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

ÖPNV | Aktuelles
von Tobias Fischer

Zum diesjährigen Laternenfest, vom 26. bis 28. August 2011, werden wieder zusätzliche Straßenbahnen und Busse eingesetzt

HAVAG zum Laternenfest

Zum diesjährigen Laternenfest, vom 26. bis 28. August 2011, werden wieder zusätzliche Straßenbahnen und Busse eingesetzt. Außerdem bietet die HAVAG, wie auch in den vergangenen Jahren, ein preiswertes Gruppenticket an. Dieses Ticket kostet 10 Euro, bzw. 9 Euro am mobilen Automaten im Fahrzeug und gilt für maximal fünf Personen von Freitag, 26. August, 9 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 24 Uhr, in der Tarifzone 210 (Halle).

Die HAVAG ist auch diesmal wieder auf der Kinderwiese (nahe Fontäne) mit dabei. Das Verkehrsmaskottchen BerTRAM lädt dort alle Kinder ein, ihr Wissen über den Verkehr zu testen oder mal auf einem richtigen Busfahrerplatz zu sitzen. Die HAVAG ist am Samstag von 11 bis 18 Uhr vor Ort. BerTRAM selbst ist in der Zeit von 13 bis 17 Uhr anzutreffen.

Zusätzliche Fahrten mit Straßenbahn und Bus, Freitag, 26. August 2011
Von zirka 20 bis 2 Uhr fahren zusätzliche Einsatzwagen auf dem Streckenabschnitt Göttinger Bogen * Rennbahnkreuz * Heide * Kröllwitz und weiter über Burg Giebichenstein * Volkspark * Große Ulrichstraße * Marktplatz * Franckeplatz * Rannischer Platz * Böllberg * Südstadt und zurück.
Zusätzlich fährt die Linie 2E von 20 bis 2 Uhr ab Heide * Rennbahnkreuz * Marktplatz * Am Steintor * Riebeckplatz * Hauptbahnhof * Merseburger Straße * Damaschkestraße * Paul-Suhr-Straße * Südstadt und zurück.
Auf der Buslinie 27 werden im Nachtverkehr bis 2 Uhr statt Rufbussen normale Linienbusse eingesetzt.
Im Nachtverkehr wird ein zusätzlicher Sammelanschluss um 0.40 Uhr und 1.30 Uhr an der Haltestelle Marktplatz durchgeführt.

Zusätzliche Fahrten mit Straßenbahn und Bus am Samstag, 27. August 2011
Ab 15.30 Uhr bis 2 Uhr fahren zusätzliche Einsatzwagen auf dem Streckenabschnitt Göttinger Bogen * Rennbahnkreuz * Heide * Kröllwitz und weiter über Burg Giebichenstein * Volkspark * Große Ulrichstraße * Marktplatz * Franckeplatz * Rannischer Platz * Böllberg - Südstadt und zurück.
Zusätzlich fährt die Linie 2E von 17 bis 2 Uhr ab Heide * Rennbahnkreuz * Marktplatz * Am Steintor * Riebeckplatz * Hauptbahnhof * Merseburger Straße * Damaschkestraße * Paul-Suhr-Straße * Südstadt und zurück.
Auf der Buslinie 27 werden im Nachtverkehr bis 2 Uhr statt Rufbussen normale Linienbusse eingesetzt.
Im Nachtverkehr wird ein zusätzlicher Sammelanschluss um 0.40 Uhr und 1.30 Uhr an der Haltestelle Marktplatz durchgeführt.

Sperrung der Giebichensteinbrücke wegen des Feuerwerks
Während der Sperrung der Giebichensteinbrücke aufgrund des Feuerwerks verkehren die Einsatzwagen vom Göttinger Bogen kommend nur bis Kröllwitz und auf der anderen Seite der Brücke ab Burg Giebichenstein nach Trotha. Die Brücke wird für den Straßenbahnverkehr von zirka 21 bis zirka 0.30 Uhr gesperrt. Die Sperrung für den Kfz-Verkehr erfolgt bereits um zirka 16 Uhr.

Während der Sperrung fährt die Linie 7 ab Haltestelle Burg Giebichenstein weiter über Seebener Straße nach Trotha und zurück. Zwischen Kröllwitz und der Haltestelle Talstraße wird in dieser Zeit ein Schienenersatzverkehr auf der Route Kröllwitz * Dölauer Straße * Kröllwitzer Straße/Haltestelle Talstraße und zurück eingerichtet.

Nach dem Feuerwerk nach Hause
Nach Beendigung des Feuerwerks um zirka 22.30 Uhr fahren zusätzliche Straßenbahnen ab den Haltestellen Burg Giebichenstein, Diakoniewerk und Talstraße.

In der Kröllwitzer Straße/Haltestelle Talstraße stehen Omnibusse in Richtung Heide-Nord, Lettin und Dölau bereit. Für Fahrgäste in Richtung Merseburg bzw. Bad Dürrenberg besteht die Möglichkeit, mit der Linie 5 um zirka 23.30 Uhr ab Haltestelle Burg Giebichenstein über Volkspark * Marktplatz * Franckeplatz * Riebeckplatz * Hauptbahnhof und weiter in Richtung Merseburg bzw. Bad Dürrenberg zu fahren.

Park & Ride-Plätze
Den Besuchern des Laternenfestes stehen Park & Ride-Plätze an folgenden Stellen zur Verfügung: Endstelle Trotha, Endstelle Kröllwitz, Parkplatz Hubertusplatz, Pferderennbahn, Endstelle Frohe Zukunft, Endstelle Göttinger Bogen und im Bereich Mansfelder Straße/Hafenstraße.

Beitrag Teilen

Zurück