Halle ist Sachsen-Anhalts Pendlerhauptstadt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Arbeitsmarkt | Aktuelles
von Tobias Fischer

Die Stadt Halle (Saale) war auch im Jahr 2008 als Arbeitsort attraktiv. Neuesten Berechnung der Arbeitsagentur zufolge pendelten 41. 103 Personen zum Arbeiten nach Halle, nur 25

Halle ist Sachsen-Anhalts Pendlerhauptstadt

Die Stadt Halle (Saale) war auch im Jahr 2008 als Arbeitsort attraktiv. Neuesten Berechnung der Arbeitsagentur zufolge pendelten 41.103 Personen zum Arbeiten nach Halle, nur 25.328 Hallenser arbeiteten außerhalb der Stadt. Die meisten Pendler kommen dabei aus dem Saalekreis. 19.433 Personen aus dem die Saalestadt umschließenden Kreis hatten einen Arbeitsplatz in Halle, wohnen jedoch auf dem Land. Im Gegenzug pendelten 9.079 Hallenser in den Saalekreis. Auch 4.238 Leipziger waren in Halle tätig, umgekehrt hatten 3.900 Männer und Frauen aus Halle einen Job in der benachbarten Messestadt. Rund 4.000 Auspendler aus Halle sind in den alten Bundesländern beschäftigt.

Durch die hohen Einpendlerzahlen in Halle präsentiert sich der gesamte Agenturbezirk Halle auch 2008 als Einpendlerregion. Rund 40.353 Männer und Frauen pendelten zur Arbeitsaufnahme in den Agenturbezirk Halle, wohingegen 37.332 ihren Job außerhalb Halle, dem Altkreis Saalkreis und Altkreis Bitterfeld hatten.

Die Pendlerauswertung 2008 ergibt, dass von den 40.353 Männern und Frauen, die zur Arbeitsaufnahme in den Agenturbezirk einpendelten, mit 96% der größte Teil aus den neuen Bundesländern kam. 4,3% der Einpendler kamen aus den alten Bundesländern. Von allen Einpendlern kamen 66% aus anderen Regionen in Sachsen-Anhalt in den Agenturbezirk Halle, um hier zu arbeiten. Aus dem Bundesland Sachsen waren es 21%.

Die Analyse der Auspendler zeigt, dass mit 37.332 Menschen, die den Agenturbezirk Halle zur Arbeitsaufnahme verlassen, 29.866 (80%) in die neuen Bundesländer und 7.641 (20%) in die alten Bundesländer pendelten. Der größte Teil der Auspendler aus dem Agenturbezirk Halle blieb aber in Sachsen-Anhalt (15.391; 41%), mit 11.302 pendelten 30% der Männer und Frauen arbeitsbedingt nach Sachsen.

Beitrag Teilen

Zurück