Schaufensterpuppe gestohlen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Aktuelles
von Tobias Fischer

Aus dem Garten eines Grundstückes im Advokatenweg ist in den zurückliegenden Tagen eine weibliche Schaufensterpuppe entwendet worden. Um auf das Grundstück zu gelangen, überstiegen der oder die Täter offensichtlich eine ca. 1,80 Meter hohe Mauer

Schaufensterpuppe gestohlen

Aus dem Garten eines Grundstückes im Advokatenweg ist in den zurückliegenden Tagen eine weibliche Schaufensterpuppe entwendet worden. Um auf das Grundstück zu gelangen, überstiegen der oder die Täter offensichtlich eine ca. 1,80 Meter hohe Mauer. Die Schaufensterpuppe ist lebensgroß, wiegt fünf bis zehn Kilogramm und wurde künstlerisch in blau gestaltet. Das am Kopf der Puppe angebrachte Haardrahtgeflecht ließen die Täter am Tatort zurück. Der 39-jährige Eigentümer gab an, die von seiner Frau gestaltete Puppe letztmalig am vergangenen Montag, dem 15. August 2011 gegen 11 Uhr im Garten gesehen zu haben. Der rein materielle Wert der Schaufensterpuppe beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Die Polizei bittet daher um Mithilfe! Wer hat in den vergangenen Tagen die Tat beobachtet, kann Hinweise zu möglichen Tätern und/ oder dem Aufenthaltsort der Schaufensterpuppe geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer (0345) 224 6293 entgegen.
[map=Advokatenweg]

Beitrag Teilen

Zurück