Scherzbolde fahren auf Kosten der HAVAG

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Nach der gefälschten Pressemittelung um das Laternenfest ist nun erneut eine falsche Mitteilung im Umlauf. Am Sonntag wurde den Medien per E-Mail ein Hinweis auf eine bevorstehende Aktion der HAVAG zugestellt. HAVAG-Sprecherin Antje Prochnow teilte auf Nachfrage von HalleForum

Scherzbolde fahren auf Kosten der HAVAG

Nach der gefälschten Pressemittelung um das Laternenfest ist nun erneut eine falsche Mitteilung im Umlauf. Am Sonntag wurde den Medien per E-Mail ein Hinweis auf eine bevorstehende Aktion der HAVAG zugestellt. HAVAG-Sprecherin Antje Prochnow teilte auf Nachfrage von HalleForum.de mit, dass diese Mitteilung nicht aus dem Hause der Halleschen Verkehrs-AG stamme. Prochnow selbst ist derzeit im Urlaub. In der Mitteilung war ihr Name genutzt worden, allerdings mit einem falschen Vornamen (Anne statt Antje).

In der Mitteilung selbst war von “Überraschungsaktion” die Rede, mit der man um Verständnis für die Fahrpreiserhöhung bitten wolle. “Seien Sie Fahrgast in einer unserer Aktionsbahnen und feiern Sie mit uns die neuen Preise der HAVAG”, war zu lesen.

Die komplette gefälschte Mitteilung finden Sie auf Seite 2.
[pagebreak]
Am kommenden Mittwoch um 16 Uhr startet die HAVAG ihren neuen Kundenservice: In ausgewählten Bahnlinien werden nun jeden Mittwochnachmittag eigens geschulte Mitarbeiter sowie Künstler der Halleschen Musikszene unseren Fahrgästen die neuen Preise versüßen. Mit Hallorenkugeln, Luftballons, Musik und weiteren Überraschungen für Groß und Klein bittet die Hallesche Verkehrs-AG um Verständnis für die alternativlose Preiserhöhung von Anfang August (s.u.). SAW Moderator Ingolf Kloss überträgt die Aktion jeweils live in seiner Sendung „Ingolf am Nachmittag“.

Gefeiert wird der neue Service außerdem mit einem Fest auf dem Marktplatz am Freitag, 26. August 2011, um 16 Uhr. Gesponsert wird die Familiensause inklusive Tombola von Radio SAW. Alle HallenserInnen sind eingeladen, in den Topf zu greifen und lukrative Preise zu gewinnen. Versüßt wird auch diese Feier mit einem großen Vorrat an Hallorenkugeln. Die traditionsreiche Süßigkeit wurde ausgewählt, um die enge Verbundenheit der Stadt mit ihren Beförderungsmitteln zu symbolisieren.

Die Anfang August vorgenommene Tarifanpassung wurde notwendig aufgrund steigender Kosten für Zulieferleistungen und Material sowie durch Mehrausgaben in Folge von Lohnabschlüssen. Sinkende Betriebskostenzuschüsse aus der defizitären Stadtkasse machen sich ebenfalls negativ bemerkbar. Der Bevölkerungsschwund sowie rückläufige Schüler- und Studentenzahlen in der Saalestadt zwingen uns, die Betriebskosten in Zukunft auf weniger Schultern zu verteilen. Aus den Stadtteilen Silberhöhe und Neustadt fallen viele ehemalige Fahrgäste wegen mangelnder Kaufkraft komplett aus. Auf den monatlichen Weg zum Arbeitsamt begibt sich diese Bevölkerungsgruppe zunehmend per pedes.

Steigen Sie ein! Seien Sie Fahrgast in einer unserer Aktionsbahnen und feiern Sie mit uns die neuen Preise der HAVAG.

Beitrag Teilen

Zurück