Stadt bereitet Franzigmark-Schließung vor

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bildung | Aktuelles
von Tobias Fischer

(ens) Die Schließung des Schulumweltzentrums in der Franzigmark scheint kaum noch abwendbar. Demnach will die Stadtverwaltung von Halle (Saale) das Schullandheim komplett dichtmachen. “Die Nachfrage ist nicht gegeben”, so Bildungsdezernent Tobias Kogge

Stadt bereitet Franzigmark-Schließung vor

(ens) Die Schließung des Schulumweltzentrums in der Franzigmark scheint kaum noch abwendbar. Demnach will die Stadtverwaltung von Halle (Saale) das Schullandheim komplett dichtmachen. “Die Nachfrage ist nicht gegeben”, so Bildungsdezernent Tobias Kogge. Die Auslastung liege seit Jahren unter 30 Prozent, sein eine Katastrophe.

Eine Ökoschule für die Umweltbildung wird es in Halle weiterhin geben, allerdings soll diese den Plänen der Stadtverwaltung zufolge in der Frohen Zukunft untergebracht werden. Laut Kogge habe man einen Antrag auf Förderung durch das Efre-Programm als Ökoschule für die Grundschule Frohe Zukunft gestellt. Der Platz für eine solche Einrichtung sei vorhanden, so Kogge gegenüber HalleForum.de.

Möglicherweise wird die Grundschule Frohe Zukunft zudem in das Gebäude in der Dessauer Straße umziehen. So sehen es Pläne der Verwaltung vor. Derzeit ist hier noch die Saaleschule zu finden, die jedoch nach einem neuen Standort Ausschau hält.

Das Schulumweltzentrum hat bereits in diesem Jahr eine Kürzung von 100.000 Euro erfahren. Das hatte der Stadtrat mit dem Haushalt beschlossen.

Beitrag Teilen

Zurück