Straßenschäden: Halle braucht 135 Mio Euro

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bauvorhaben | Aktuelles
von Tobias Fischer

Für viele hallesche Autofahrer ist es ein Ärgernis: die Straßen sind von zahlreichen Schlaglöchern gesäumt. Immerhin wurden die ersten Löcher geflickt. Gut 4 Millionen Euro wird die Stadt in diesem Jahr ausgeben, um die Schäden zu beseitigen

Straßenschäden: Halle braucht 135 Mio Euro

Für viele hallesche Autofahrer ist es ein Ärgernis: die Straßen sind von zahlreichen Schlaglöchern gesäumt. Immerhin wurden die ersten Löcher geflickt. Gut 4 Millionen Euro wird die Stadt in diesem Jahr ausgeben, um die Schäden zu beseitigen. Doch angesichts der folgenden Zahlen ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Ganze 520 Kilometer Straße in der Saalestadt bedürften eigentlich einer Erneuerung. Manche wichtige Verbindungsstraße, andere dienen nur der Erschließung von Wohngebieten. Aber mit Blick auf den städtischen Haushalt merkt man schnell: das Geld hat die Stadt nicht. Denn satte 135 Millionen Euro bräuchte die Stadt, um die Straßen wirklich instand zu setzen. Mit 47 Euro Baukosten pro Quadratmeter rechnet die Verwaltung.

Im Haushalt eingestellt sind 5 Millionen Euro für den gesamten Straßenunterhalt. 26 Jahre würde die Stadt damit brauchen, um die ihr Straßennetz auf Vordermann zu bringen, rechnet das Dezernat vom Baubeigeordneten Thomas Pohlack vor.

Beitrag Teilen

Zurück