Untersuchungsgefangener aus JVA Halle I geflohen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Aus der Justizvollzugsanstalt Halle I ("Roter Ochse") ist am frühen Montagmorgen ein 24 Jahre alter Untersuchungsgefangener geflohen. Er hatte die Gitterstäbe seiner Zelle zersägt, sich anschließend abgeseilt und war dann mit Hilfe von außen mittels zweier Leitern über die Gefängnismauer geklettert. Die Polizei wurde umgehend informiert. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

Untersuchungsgefangener aus JVA Halle I geflohen

Der Mann hatte seit Dezember 2003 wegen Raubes in Untersuchungshaft gesessen. Im Mai dieses Jahres war er zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, daher gilt er weiter als Untersuchungsgefangener.

Beitrag Teilen

Zurück