Wenn aus Lehrlingen Gesellen werden

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Wirtschaft | Aktuelles
von Tobias Fischer

Zum Salzfest wurden am Sonntag 20 Zimmerer-Lehrlingen aus ganz Sachsen-Anhalt freigesprochen. Damit sind sie künftig Gesellen, dürfen auch den großen schwarzen Hut tragen. Doch ein Wehrmutstropfen: nicht alle haben nach Abschluss ihrer Ausbildung auch schon einen Arbeitsplatz

Wenn aus Lehrlingen Gesellen werden

Zum Salzfest wurden am Sonntag 20 Zimmerer-Lehrlingen aus ganz Sachsen-Anhalt freigesprochen. Damit sind sie künftig Gesellen, dürfen auch den großen schwarzen Hut tragen. Doch ein Wehrmutstropfen: nicht alle haben nach Abschluss ihrer Ausbildung auch schon einen Arbeitsplatz.

Die jungen Menschen zur Freisprechung kamen neben Halle unter anderem aus Westerhausen, Quedlinburg, Sülzetal und Salzwedel. Mit drei Schlägen galt es noch einen 80er-Nagel in ein Holzbrett einzuschlagen. Für jedes Lehrjahr steht dabei ein Nagelschlag. Manch einer brauchte jedoch auch mehr, sehr zur Freude von Publikum und vor allem Moderator, der das ganze mit Sprüchen kommentierte. Und am Ende gabs dann noch den Klaps auf den Hintern. Einen Gesellen erwischte es besonders Hart, er wurde auf einem 12zackigen Holz getrudelt.



Beitrag Teilen

Zurück