AOK – Schnupperlauf als Spendenlauf

17. Mitteldeutschen Marathon | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Seit vielen Jahren engagiert sich der Peißnitzhaus e.V. mit enormen Kraftaufwand, um dieses historische Gebäude auf der Peißnitzinsel von Halle zu sanieren und damit wieder mit Leben zu erfüllen. Um diese Initiative zu unterstützen, ruft auch in diesem Jahr der veranstaltende run e.V. alle Teilnehmer des 17. Mitteldeutschen Marathons am 14. Oktober 2018 auf, sich in das Starterfeld des AOK-Schnupperlaufes über 1 Kilometer einzureihen.

Für jede Läuferin und jeden Läufer, ob groß oder klein, die vor dem Start eine entsprechende Startkarte ausfüllen, wird das Sporthauses Cierpinski jeweils 1 Euro für dieses Projekt spenden. Alle Aktiven, die sich bereits für eine der Disziplinen angemeldet haben oder noch anmelden, wird diese Karte in den Startunterlagen zu finden sein.

SPENDENAKTION FÜR DAS PEISSNITZHAUS

Das Peißnitzhaus ist ein Kleinod auf der Peißnitzinsel und blickt auf eine historische und wechselvolle Geschichte zurück.

Durch den Peißnitzhaus e. V. wird es seit vielen Jahren in liebevoller Kleinarbeit und enormem Engagement wiederaufgebaut. Dazu sind jedoch noch umfangreiche Mittel notwendig. Der run e. V. unterstützen dieses Projekt von Herzen, weil es das Ziel hat, ein einzigartiges Gebäude nicht nur zu sanieren, sondern auch auf vielfältige Weise mit Leben zu erfüllen.

Daher geht die Bitte an alle Teilnehmer, dieses Vorhaben zu unterstützen!

Und das geht kostenlos - mit einer Teilnahme am Schnupperlauf und der Startkarte, die jeweils 1 Euro als Spende für das Projekt bringt.

 
 

ANMELDUNG 17.MDM

Beitrag Teilen

Zurück