Ben Zucker überreicht KAHUZA e.V. ein Scheck von 5.000€

Fotos: Andy Müller/hallelife
Heinrich- und Thomas-Mann-Straße | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Seit zwölf Jahren gibt es den Kahuza e.V. in Halle. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien zu helfen. Die Angebote des Vereins werden durch Spenden finanziert.

Im vergangenen Jahr wurden Tina Witkowski und ihr Team vom KAHUZA e.V. mit der „Goldene Henne 2017“ im Bereich Charity geehrt. Ben Zucker überreichte ihr damals den Preis. Der Sänger und sein Team teilten bei der Preisverleihung mit, dass sie Einnahmen aus dem Lied „Kinder“ (sind so kleine Hände) dem KAHUZA e.V. spenden werden.

Seit der Veröffentlichung seines Mitte 2017 erschienenen Debütalbums „Na und?!“ hat der Sänger ein großes Publikum in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz gewinnen können. Das Album hielt sich wochenlang an der Spitze der Longplay-Charts und wurde nach kurzer Zeit mit Gold ausgezeichnet. Im Sommer 2018 ging Ben Zucker als Support gemeinsam mit Helene Fischer auf große Stadion-Tour. Im Herbst startet seine Solo-Tournee und im November wird er bereits wieder in Halle zugast sein.

Am heutigen Freitag hat er zusammen mit dem Managing Director von AIRFORCE1 Records, Joe Chialo, dem KAHUZA e.V. einen Besuch abgestattet und einen Scheck, aus Einnahmen der Single „Kinder ( sind so kleine Hände), in Höhe von 5.000 € überreicht.

Beitrag Teilen

Zurück