Buslinie 27 wird umgeleitet

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Wegen notwendigen Brückensanierungsarbeiten wird die Berliner Straße im Bereich der Brückenunterführung Europachaussee von Mittwoch, 24. Juli bis Donnerstag, 15. August für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Buslinie 27 wird in beiden Richtungen umgeleitet. 

Aus  Richtung Büschdorf kommend verkehrt die Buslinie 27 ab einer Ersatzhaltestelle am Karl-Liebknecht-Platz an der Einmündung zur Etkar-André-Straße über die Reideburger Landstraße zur Haltestelle Apoldaer Straße und weiter über Suhler Straße zur Berliner Brücke.

Aus Richtung Berliner Brücke fahren die Busse ab einer Ersatzhaltestelle an der Fritz-Hoffmann-Straße/Apoldaerstraße über die Reideburger Landstraße zur Ersatzhaltestelle am Karl-Liebknecht-Platz. Dort macht der Bus eine Wendefahrt und fährt über die Haltestelle Dautzsch weiter Richtung Büschdorf.

Die Haltestelle Etkar-André-Straße wird während der Sanierungsarbeiten in beiden Richtungen nicht bedient. Die Haltestellen Helmut-von-Gerlach-Straße in  Richtung Berliner Brücke und die Suhler Straße in Richtung Büschdorf werden ebenfalls nicht angefahren.

Beitrag Teilen

Zurück