Carola Schaar ist IHK-Ehrenpräsidentin

Vollversammlung | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) hat Carola Schaar zur Ehrenpräsidentin ernannt: Die Unternehmensvertreter zollten damit einer herausragenden Lebensleistung Dankbarkeit, Anerkennung und besonderen Respekt. Schaar war zuvor zehn Jahre lang IHK-Präsidentin. Bei ihrer Wahl im Jahr 2008 war sie die erste Frau, die das höchste Ehrenamt in einer der damals 81 deutschen Industrie- und Handelskammern bekleidete. Am 19. Dezember 2018 ist sie als IHK-Präsidentin ausgeschieden.

 

Wolfgang Winkler, IHK-Vizepräsident a. D., betonte in seiner Laudatio: „Carola Schaar ist Unternehmerin mit Leib und Seele. Besonders bemerkenswert: Sie hat dabei nie den Blick für das Wesentliche verloren – nämlich das Menschliche. Als IHK-Präsidentin hat sie sich in den vergangen 10 Jahren um die IHK Halle-Dessau und um die Unternehmerschaft im IHK-Bezirk verdient gemacht. Sie gab den Gewerbetreibenden im Land das gute Gefühl, jemanden an der Spitze zu wissen, der sich mit hohem Engagement und Sachverstand für sie einsetzt, ihre Sorgen versteht, ihre Erwartungen teilt und ihre Interessen mit Nachdruck und Charme zu vertreten weiß.“

Als IHK-Präsidentin hat sich Carola Schaar auch über die Landesgrenzen Sachsen-Anhalts hinaus großes Ansehen erworben: Im Mai dieses Jahres erhielt sie das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.

Beitrag Teilen

Zurück