Denkmalgeschützte Schachtische auf der Peißnitz werden eingelagert

Stadt Halle (Saale) | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Auf dem ehemaligen Spiel- und Freizeitareal nördlich der Zufahrt zum Gut Gimritz auf der Peißnitzinsel lässt die Stadt ab Montag, 29. November 2021, Sturmschäden beseitigen und die sanierungsbedürftigen Freiluft-Schachtische demontieren und einlagern. Eine der insgesamt fünf Beton-Sitzgruppen ist im März dieses Jahres bereits durch einen Sturmschaden stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die Arbeiten in der nächsten Woche bereiten eine spätere Gestaltung des sanierungsbedürftigen Areals zwischen Birkenallee und westlichem Parkweg durch die Stadt Halle (Saale) vor. Als Teil der geplanten Neugestaltung eines Generationenspielplatzes soll der Bereich mit Schachtischen und Pavillon originalgetreu rekonstruiert werden. Die Fläche war Bestandteil des ehemaligen Kulturparks Peißnitz im Parkteil „Aktive Erholung“ und steht seit 2019 unter Denkmalschutz.

Beitrag Teilen

Zurück