Förderverein der Grundschule Karl Friedrich Friesen e.V. wird durch Town & Country Stiftung unterstützt

Spendenübergabe an „Friesi kocht“ -Foto: Town & Country Halle
Spende | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Der Förderverein der Grundschule Karl Friedrich Friesen e.V. unterstützt mit dem Projekt „Friesi kocht“ Schüler dabei, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Der Förderverein wurde 2007 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Grundschule Karl Friedrich Friesen in materieller und ideeller Weise zu fördern.

Mit dem Projekt „Friesi kocht“ sollen die Schülern der zweiten Klasse für das Thema gesunde und ausgewogene Ernährung begeistert werden. Dazu wird gemeinsam und unter Anleitung in einem Küchenstudio gekocht, sodass die Kinder auf eine spielerische Art und Weise lernen, verantwortungsvoll mit Lebensmitteln umzugehen und gesund zu essen. Darüber hinaus hat Kochen durch die gemeinsame Aktivität einen verbindenden Charakter und integriert kulturelle Besonderheiten.

Town & Country Stiftung

Spendenübergabe an „Friesi kocht“ -Foto: Town & Country Halle

Mit der Spende soll das Projekt finanziell unterstützt werden. Tanja von Flotow, Mitarbeiterin von Town & Country Halle, übergab im Namen von Stiftungsbotschafter Falk Bellmann den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Kinder finden es immer spannend selbst aktiv zu werden und so lockert ein Besuch im Kochstudio auch den Schulalltag auf.“

„Mit großer Freude haben wir vor einigen Tagen erfahren, dass wir mit unserem Projekt ‚Friesi kocht‘ die Town & Country Stiftung überzeugen konnten“, so Jörg Wiesner, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins. „Mit dem Geld können wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Kinder für das Thema gesunde Ernährung zu begeistern. Kochen hat einen integrierenden und verbindenden Charakter über Kulturen und deren Unterschiedlichkeit hinweg. Essen verbindet.“, so Jörg Wiesner weiter.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Fördervereins der Grundschule Karl Friedrich Friesen e.V. verhilft den Schülern zu verbesserten Bildungsmöglichkeiten.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

 

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Beitrag Teilen

Zurück