HAVAG fährt bis Ende Januar nach dem Ferienfahrplan

Corona-Pandemie | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns bis 31. Januar 2021 und der damit bedingten weiteren Schließung von Schulen und Kindertagesstätten bis voraussichtlich 31. Januar 2021 wird das Fahrplanangebot der Halleschen Verkehrs-AG angepasst. Die HAVAG bietet den Fahrgästen mit dem aktuellen „Ferienfahrplan“ einen sicheren und der aktuellen Coronalage angepassten ÖPNV an.

Ab Dienstag, 12. Januar 2021, bis voraussichtlich 31. Januar 2021, fährt die HAVAG nach dem sogenannten Ferienfahrplan, das heißt, ohne die im Fahrplan ausgewiesenen Schulfahrten.

Vorerst erfolgt keine Wiederaufnahme des Straßenbahn-Nachtverkehrs in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag.  

Die beiden HAVAG-SERVICE-CENTER bleiben bis voraussichtlich 31. Januar 2021 geschlossen. Für dringende Anliegen zum ÖPNV kann der Live-Chat auf der Webseite der HAVAG werktags von 8 bis 20 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 18 Uhr genutzt werden. Fragen und Anliegen werden zudem weiterhin 24 Stunden an jedem Tag per Telefon unter (0345) 5 81 – 56 66 beantwortet. Auch per E-Mail ist die HAVAG unter kundenservice@havag.com und abo@havag.com wie gewohnt erreichbar. Zudem kommuniziert die HAVAG auf Facebook unter www.facebook.com/swh.havag/.

Tickets können wie gewohnt über die stationären und mobilen Fahrkartenautomaten sowie digital und leicht über die Apps FAIRTIQ und MOOVME erworben werden.

Beitrag Teilen

Zurück