11500 Gäste besuchen Salinefest 2015

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halloren- und Salinemuseum | Aktuelles

Das zweitägige Salinefest 2015 auf dem Gelände des Technischen Halloren- und Salinemuseums Halle endete sehr erfolgreich. Insgesamt besuchten am 26. und 27. September 11500 Gäste die Veranstaltung. Viele Besucher sind bei schönem Wetter zur Saline gekommen, um nicht nur das Schausieden oder den Silberschatz der Halloren, sondern auch um die vielen Stände von Handwerkern und halleschen Vereinen zu sehen. 

11500 Gäste besuchen Salinefest 2015

Ein Höhepunkt war sicherlich am Samstag der traditionelle Salzhandel der Halloren mit den Lößnitzer Salzgästen und Fuhrleuten auf der Wiese vor dem Museum. Nach langem intensiven Feilschen und Handeln zwischen dem Vorsteher der Salzwirker-Brüderschaft, Hallore Christian Frosch, und den Lößnitzer Salzgästen war der Handel perfekt: Sechs Säcke gesiedetes feinstes Salz wurden unter anderem gegen drei Säcke Holzkohle getauscht. 

Beim Salinefest wird jedes Jahr zwei Tage lang der jahrhundertealten Geschichte der Salzwirker-Brüderschaft gedacht, aber auch die Arbeit und Traditionspflege der Halloren von heute und des Salinemuseums vorgestellt. So hatten die Gäste auch die Möglichkeit, die aktuellen Sonderausstellungen „175 Jahre Eisenbahn in Halle an der Saale“ und „Historische Stadtbäder in Deutschland und Frankreich“ im Salinemuseum zu besichtigen.

 

Ein umfassendes Bilder-Album gibt es >> HIER

Beitrag Teilen

Zurück