45 SWH-Azubis und SWH-Studenten auf Kennenlernfahrt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2017 läuft noch bis zum 15. Oktober

Halle (Saale), 29. August 2016 - Für 45 junge Leute begann heute das neue Lehrjahr in den Unternehmen der Stadtwerke Halle. Um den Neulingen den Einstieg in den Ausbildungsalltag so leicht wie möglich zu machen, luden die Stadtwerke Halle zu einer ‚Kennenlern-Woche‘ nach Wernigerode ein.

45 SWH-Azubis und SWH-Studenten auf Kennenlernfahrt

Das Team Ausbildung der Stadtwerke Halle hat sich spannende Programmpunkte wie den ‚Azubi-Knigge‘ und einen Outdoortag ausgedacht. Parallel dazu läuft seit dem 15. August die Bewerbungsphase beim größten Arbeitgeber in der Saalestadt, den Stadtwerke Halle. Bis zum 15. Oktober 2016 können sich Jugendliche für das 2017 startende Ausbildungsjahr online bewerben. Alle angebotenen kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufe sind mit detaillierten Beschreibungen und interessanten Filmen im Internet unter www.karriere.swh.de aufgelistet.

Derzeit erhalten rund 145 Auszubildende eine fundierte praxisbezogene und zukunftsorientierte Ausbildung. Doch bevor es für die 45 neuen Auszubildenden und Studenten in den Ausbildungsalltag geht, sollen sich alle bei der Einführungswoche in Wernigerode kennenlernen und sich mit Gleichgesinnten anfreunden. „Wir möchten der bunt gemischten Truppe die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen und richtig bei uns anzukommen. Außerdem geben wir ihnen wichtige Informationen und hilfreiche Tipps für ihre Ausbildungszeit mit auf den Weg“, erklärt Dirk Grötzebauch, Ausbildungsleiter der Stadtwerke Halle. Arbeitsschutz, Azubi-Knigge und Kommunikationsübungen stehen auf dem Programm, das sich das Team Ausbildung der Stadtwerke ausgedacht hat. Bei einem spannenden Outdoor-Tag mit Wanderung müssen die Neuen an verschiedenen Stationen Aufgaben erfüllen, die das Geschick und das Wissen der gesamten Gruppe erfordern. Zu der Gruppe der Azubis gehören auch vier Teilnehmer der Initiative „Perspektive. Ausbildung. Zukunft.“. Diese konnten sich in einem Auswahlverfahren von Kompetenztest, Praktika und Vorstellungsgesprächen gegen 24 Teilnehmer durchsetzen und ihre Ausbildungsverträge unterschreiben. 

Ob Kaufmann, Techniker oder Berufskraftfahrer – die Stadtwerke Halle bieten ein vielfältiges Lehrstellenangebot und eine umfassende Betreuung der Azubis. 2017 werden für junge Leute acht spannende Berufe zur Ausbildung angeboten: Kauffrau(-mann) für Büromanagement, Industriemechaniker(-in), Gebäudereiniger(in), Berufskraftfahrer(-in), Fachmann(-frau) für Systemgastronomie, Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe, Elektroniker(-in) für Betriebstechnik, sowie Fachkraft im Fahrbetrieb. Berufsstarter werden in den Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe unter anderem in der Energieversorgung Halle Netz GmbH, der Halleschen Wasser und Stadtwirtschaft GmbH, der Halleschen Verkehrs-AG, der Servicegesellschaft Saale mbH, im Maya mare und in der Bäder Halle GmbH in zahlreichen kaufmännischen und gewerblichen Berufen ausgebildet. Abiturienten können bei den Stadtwerken Halle außerdem dual studieren: Angeboten werden der Studiengang Kooperative Ingenieursausbildung mit dem Doppelabschluss Bachelor of Engineering/Diplom, das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Diplomabschluss zum Kaufmann(-frau) und der Studiengang Bauingenieurwesen mit dem Abschluss Bachelor of Engineering.

Beitrag Teilen

Zurück