Kunsthandwerk, Glühwein und Erbsensuppe

Adventsmarkt im Hof der Geiststraße 26 | Aktuelles
von Manfred Boide

Für viele Kunsthandwerker, Textilgestalter, Spielzeugbauer und Kreative aus vielen anderen Bereichen ist der jährliche Adventsmarkt im Innenhof der Geiststraße 26 ein guter Anlass ihre Produkte zu präsentieren und natürlich auch zum Kauf anzubieten. Der im Stil der Gründerzeit anmutende Innenhof mit seinen liebevoll restaurierten Fachwerkbauten bietet auch außerhalb der Adventszeit Kunsthandwerkern ein ideales Domizil für ihr Schaffen. 

Unter anderem hat dort die Keramikerin Alrun Reinhardt seit 2004 ihre kleine verträumte Keramikwerkstatt [www.alrun-art.de]. Dort arbeitet sie täglich an verschiedenen Gebrauchsgegenständen aus Keramik, die natürlich auch dort im eigenen Ofen im 2. Brand bei bis zu 1.170 Grad mit bleifreier Glasur gebrannt werden. Präsentiert und verkauft wird die Keramik in Galerien außerhalb von Halle in verschiedenen Städten und auch in ihrer Werkstatt. Für Interessierte bietet sie außerdem Kurse in allen Altersklassen an.

Da bietet es sich an, zur Weihnachtszeit gemeinsam mit anderen Kunsthandwerkern mittlerweile seit 15 Jahren zum Adventsmarkt eigene regionale Produkte anzubieten.

Und es gehört zur Jahreszeit dazu, dass auch Glühwein, Erbsensuppe, bioleckeres Essen oder Kuchen angeboten wird. Umrahmt wird alles mit einem kleinen Kulturprogramm, Feuerschale und Live-Musik.

Der kleine Adventsmarkt ist längst ein Geheimtipp in Halle und heute schon gut besucht. Der Markt im Innenhof der Geiststraße 26 ist noch bis zum Sonntag dem 15. Dezember 2019, von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Beitrag Teilen

Zurück