Laufen für die Fenster der Frauenhalle beim MDM

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtbad Halle | Aktuelles

Stadtbad-Spendenaktion geht weiter - Jeder Euro zählt

Die Stadtwerke Halle und die Bäder Halle sammeln im Rahmen der Stadtbad-Spendenaktion seit knapp einem Jahr intensiv Spenden für die Sanierung der Fenster in der Frauenhalle. Aktuell kamen bereits 27.532,35 Euro zusammen. Doch das reicht nicht. Ziel sind 64.000 Euro.

Laufen für die Fenster der Frauenhalle beim MDM

Deshalb starten beide Unternehmen gemeinsam mit dem Sporthaus Cierpinski erneut eine Aktion zum Mitteldeutschen Marathon. Pro Teilnehmer am AOK-Schnupperlauf (1km) am Sonntag, 9. Oktober 2016, spendet das Sporthaus Cierpinski einen Euro für die Sanierung der Fenster in der Frauenhalle des Stadtbads Halle. Alle Hallenser sind herzlich eingeladen, zahlreich zum Laufen und Spenden zu kommen! Es ist keine Anmeldung notwendig.

Am Sonntag, den 9. Oktober 2016, um 10.30 Uhr startet im Rahmen des 15. Mitteldeutschen Marathons auf dem halleschen Marktplatz der AOK-Schnupperlauf. Dabei dürfen alle Anfänger, die sich schon immer mal als Läufer probieren wollten, und alle Fortgeschrittenen, die testen möchten, wie es sich anfühlt bei einem Großereignis zu laufen, kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung an den Start gehen und eine Strecke von einem Kilometer zurücklegen. Start und Ziel ist der Marktplatz. Die Läufer erwarten Verpflegung und Erfrischungen, medizinische Betreuung sowie Umkleidekabinen. Außerdem kann eine Teilnahmeurkunde im Anschluss an den Lauf mit nach Hause genommen werden. Alle Beteiligten hoffen auf eine hohe Beteiligung seitens der Hallenser, denn mit ihrer Teilnahme laufen sie für einen guten Zweck – für die Fenster der Frauenhalle.

 

Weiterer Partner gefunden: Sporthaus Cierpinski spendet einen Euro pro Teilnehmer für die Stadtbad-Spendenaktion „Fenster Frauenhalle“

Das Besondere: Um dem Stadtbad etwas Gutes zu tun, haben sich Annette Waldenburger, Geschäftsführerin der Bäder Halle GmbH, und die Leitung des Sportgeschäfts Cierpinski überlegt, für jeden am AOK-Schnupperlauf startenden Läufer einen Euro für das Stadtbad Halle zu spenden. Seit knapp einem Jahr sammeln die Stadtwerke Halle und die Bäder Halle intensiv Spendengelder, um die Stichkappenfenster der Frauenhalle im Stadtbad zu sanieren. Die Stadtwerke Halle laden alle Hallenser dazu ein, sich an dem Lauf zu beteiligen – jede Spende und jeder Euro zählt! An dieser Unterstützung beteiligt sich auch das Portal „WirlernenSchwimmen.de“ für die ersten 300 Teilnehmer.

 

Stadtwerke Halle werben intensiv für Spenden / Das Spendenziel von 64.000 Euro ist noch nicht erreicht

Das Spendenziel liegt bei 64.000 Euro, bislang sind bereits 27.532,35 Euro auf dem Spendenkonto eingegangen. „Wir freuen uns über jeden Hallenser, der sich am Erhalt des historischen Gebäudes, das Stadtbild und Stadtleben prägt, einsetzt“, wirbt Annette Waldenburger, Geschäftsführerin der Bäder Halle GmbH, für das Engagement der Bürger. Spenden können an Spendenboxen, zum Beispiel der im Kundencenter an der „Spitze“ in der Bornknechtstraße 5, oder an das Konto des Fördervereins unter dem Stichwort „Fenster Frauenhalle“ entrichtet werden. Mehr Infos unter www.stadtbad100.de.

Beitrag Teilen

Zurück