Mehr Versorgungssicherheit - Gasleitung wird erneuert

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Um die Anlieger im Umfeld der Alfred-Schneider-Straße zukünftig mit umweltschonendem Erdgas zu versorgen, wechselt die Energieversorgung Halle Netz GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, die Gasleitung in der Alfred-Schneider-Straße bis voraussichtlich Freitag, 11. Oktober 2019, aus. Der erste Bauabschnitt wird voraussichtlich bis 9. August 2019, beendet sein. Der darauffolgende Bauabschnitt wird voraussichtlich vom 12. August bis 11. Oktober 2019 andauern.

 

Für die Dauer der Arbeiten kann die Alfred-Schneider-Straße aus beiden Richtungen bis zum unmittelbaren Sperrbereich als Sackgasse befahren werden Die Eilenburger Straße bleibt befahrbar. Für die Fußgänger verbleibt jeweils ein Gehweg.


Für noch mehr Versorgungssicherheit

Die Netzgesellschaft Halle hat bereits viele Altleitungen ausgewechselt und damit die Störhäufigkeit im Gasnetz gesenkt und die Sicherheit wesentlich erhöht. Im Osten von Halle versorgt der Netzbetreiber viele private und gewerbliche Kunden. Die Leitung in der Alfred-Schneider-Straße gehört zu den wenigen noch vorhandenen Altleitungen in diesem Gebiet. Um in Zukunft Störungen und Versorgungsaufälle auszuschließen und weiterhin die Versorgungssicherheit und -qualität zu gewährleisten, wird die Leitung erneuert.


Allgemeine Informationen zum Gasnetz

Das Ortsverteilnetz hat mit seinen über 21.000 Netzanschlüssen in Halle eine Länge von fast 800 Kilometern und wird von der Energieversorgung Halle Netz GmbH betrieben, instandgehalten und erweitert. Detaillierte Informationen, u. a. zum Gas- und Stromnetz in Halle, können auf https://netzhallede/ eingesehen werden.

Beitrag Teilen

Zurück