Montage neuer Leitplanken auf der A 38

Verkehr | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am Montag (24.09.) wird damit begonnen, auf der A 38-Richtungsfahrbahn Leipzig, zwischen der Anschlussstelle (AS) Merseburg-Nord und dem Autobahnkreuz Rippachtal, die alten passiven Schutzeinrichtungen (Leitplanken) durch neue zu ersetzen.

Der fließende Verkehr auf der A 38 wird derweil einspurig geführt (auf rd. 6 km). Allerdings muss die Abfahrt der im ersten Bauabschnitt liegenden AS Leuna während der anstehenden Montagearbeiten bis voraussichtlich 10. Oktober dieses Jahres gesperrt werden.

Autofahrer, die aus Göttingen kommend in Richtung Leipzig unterwegs sind, werden bereits an der AS Merseburg-Nord auf die Teilsperrung der AS Leuna hingewiesen und auf die U 19 umgeleitet. Über die Landesstraße (L) 172 und die Bundesstraße (B) 91 erreichen sie ihr Ziel (Leuna).

Die vorgeschriebene Umrüstung der Leitplanken kostet insgesamt rund eine Million Euro.

Beitrag Teilen

Zurück